Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Würzburg: Aktionen zum Welttag der Suizidprävention

    In Würzburg finden zum heutigen Welttag der Suizidprävention zum mittlerweile 15. Mal Veranstaltungen statt. Unter dem Motto "Hand in Hand für Suizidprävention" sollen sich Einrichtungen und Personen vernetzen.

    [U25] – Online-Suizidprävention für Jugendliche

      Alle sechs Minuten, so vermuten Fachleute, versucht sich in Deutschland ein Mensch das Leben zu nehmen. Viele von ihnen sind unter 25 Jahren. Die Caritas hat deshalb ein besonderes Suizidpräventionsmodell entwickelt und bietet Online-Beratung an.

      Telefonseelsorge Ost-Oberfranken wird 50 und sucht Mitarbeiter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Telefonseelsorge Ost-Oberfranken mit Sitz in Bayreuth feiert in diesen Tagen ihr 50-jähriges Bestehen. Etwa 40 Mitarbeiter sorgen ehrenamtlich zusammen mit Kollegen in Mittel- und Unterfranken dafür, dass die Telefone 24 Stunden besetzt sind.

      Wie Telefonseelsorge nach 50 Jahren zur Chat-Seelsorge wird
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit 50 Jahren haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter der evangelischen Telefonseelsorge München ein offenes Ohr für Menschen in Krisensituationen. 19.000 Hilfesuchende haben sich allein im vergangenen Jahr gemeldet.

      Nürnberger Stadtmission sucht neue Telefon-Seelsorger

        Menschen in Notlagen zur Seite stehen: Die Nürnberger Stadtmission sucht neue Mitarbeiter für ihre Telefonseelsorge. Derzeit sitzen 65 Helfer ehrenamtlich und rund um die Uhr am Sorgentelefon. Um allen Anrufern gerecht zu werden, bräuchte es aber 80.

        45 Jahre Würzburger Telefonseelsorge

          Scheidung, Einsamkeit, Schulden - viele Menschen sehen in ihrem Leben keinen Sinn. Für solche Krisen wurde die Telefonseelsorge 1962 ins Leben gerufen. In Würzburg gibt es sie seit 45 Jahren. Von Josef Lindner

          60 Jahre Telefonseelsorge
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Egal, ob die nächste Mieterhöhung Sorgen macht, die Partnerschaft bröckelt oder man mit dem Gedanken spielt, sich das Leben zu nehmen: Seit 60 Jahren kümmeren sich Mitarbeiter der Telefonseelsorge um Menschen, die Hilfe suchen. Von Isabelle Hartmann

          Das bringt der Tag

            Fünf Jahre nach den Breivik-Anschlägen: Norwegen gedenkt der Opfer +++ Reebok lobt Pistolen als Sportpreise aus +++ Verhandlungen über Sozialplan bei BAT +++ Die Telefonseelsorge feiert heute 60 Jahre +++ Prinz George wird drei