BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jeder kann, nicht alle wollen – Israels Impfkampagne stockt

    Das Impfangebot in Israel wird immer mehr ausgeweitet. In Tel Aviv können sich auch Asylsuchende impfen lassen. Doch viele Israelis wollen die Impfung gar nicht. Lokalpolitiker bringen deshalb verpflichtende Impfungen für bestimmte Gruppen ins Spiel.

    "Erinnern und Mahnen": 25 Jahre nach Rabin-Mord in Israel
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Israel gedenkt in diesen Tagen der Ermordung von Jitzchak Rabin vor 25 Jahren. Ein national-religiöser Fanatiker erschoss den damaligen Premierminister nach einer Kundgebung in Tel Aviv. Dort erinnert eine neu gestaltete Gedenkstätte an die Bluttat.

    EuroLeague: Bayerns Basketballer gewinnen in Tel Aviv

      Die Basketballer des FC Bayern München haben in der EuroLeague einen überraschenden Erfolg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri setzte sich beim israelischen Rekordmeister Maccabi Tel Aviv mit 85:82 (34:25) durch.

      Wieder Zehntausende gegen Netanyahu
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Israel hat weltweit mit die meisten Corona-Neuinfektionen - als Land mit nur neun Millionen Einwohnern. Dementsprechend streng ist der Lockdown-Kurs des umstrittenen Premiers Netanyahu. Die Proteste reißen nicht ab.

      Israels zweiter Corona-Lockdown beginnt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die israelische Regierung will mit einem zweiten Lockdown eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Denn derzeit werden etwa 6.000 Neuinfektionen täglich nachgewiesen. Das öffentliche Leben wird nun wieder massiv heruntergefahren.

      BR24Live: Maas äußert sich auf Mediengipfel zu Antisemitismus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Was entgegnen wir zunehmendem Antisemitismus? Diese Frage steht am zweiten Tag des Israelisch-Europäischen Mediengipfels im Fokus. Erwartet wird auch eine Rede von Bundesaußenminister Maas. BR24 überträgt den Programmpunkt jetzt live.

      Mediengipfel: Was tun gegen Antisemitismus im Digitalen?

        Tag zwei des israelisch-europäischen Mediengipfels "Start Up Media Tel Aviv": Internationale Experten diskutieren über Antisemitismus, Hate­Speech und Fake News im digitalen Raum – und über Chancen sozialer Medien für das Erinnern an den Holocaust.

        Israelisch-Europäischer Mediengipfel: Was tun gegen Hate-Speech?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Drei Abende lang wollen internationale Experten debattieren bei Start Up Media Tel Aviv über Themen wie Hate-Speech und Fake-News im digitalen Zeitalter. Auch das Thema Antisemitismus in den Medien soll einen Schwerpunkt bilden.

        FC Bayern Basketball - US-Center Reynolds soll Monroe ersetzen

          Die Basketballer des FC Bayern treiben ihre personellen Planungen weiter voran. Die Münchner verpflichteten Center Jalen Reynolds von Maccabi Tel Aviv.

          Israel: Wut auf Netanyahus Corona-Politik

            Israel kämpft derzeit mit einer zweiten Corona-Welle, viele Menschen leiden unter den wirtschaftlichen Folgen. In Tel Aviv protestierten nun Tausende Menschen gegen den Schlingerkurs der Regierung Netanyahu.