BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wassertrüdingen: Bayerische Karpfensaison offiziell eröffnet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der September ist wieder der erste Monat mit einem "r" im Namen. Das heißt: Die Karpfensaison hat begonnen. Offiziell eröffnet wurde sie in Wassertrüdingen. Nun werden die Teichwirte circa 6.000 Tonnen der Fische aus den Gewässern holen.

Besondere Rezepte zum Start der Karpfensaison
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum Saisonstart gibt es in den Karpfenrestaurants des Landkreises Neustadt/Aisch-Bad Windsheim besondere Rezepte jenseits vom Karpfen gebacken und blau. Die Teichwirte erwarten trotz zu wenig Regens eine gute Karpfenernte.

Nach dem Fisch-Skandal: Teichwirte bangen um Existenz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Freising und Dachau sind seit Monaten Gewässer mit der Chemikalie Malachitgrün verseucht. Der mutmaßliche Verursacher ist angeklagt. Doch die Umwelt bleibt verschmutzt und die Teichwirte bangen um ihre Existenz.

Fischotter bedroht die Existenz der oberfränkischen Teichwirte

    Erst waren es die Biber, die Probleme machten – nun sind es die Fischotter: Die Tiere breiten sich in Oberfranken immer mehr aus. Das freut die Tierschützer, die Teichwirte hingegen bangen um ihre Existenz.

    Karpfenarmut bei Teichwirten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die bayerischen Teichwirte müssen in dieser Saison mit deutlichen Einbußen rechnen. Schuld daran ist nach Angaben der mittelfränkischen Wirte der wasserarme Winter und der streckenweise auch sehr trockene Sommer.

    Petri Heil! – Die Karpfensaison ist eröffnet
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz haben Teichwirte die ersten Karpfen dieser Saison aus dem Wasser gefischt. Die Aussichten sind durchwachsen: Der langjährige Durchschnitt von 6.000 Tonnen in Bayern wird wohl klar verfehlt.

    Fischotter-Schäden: Teichwirte bekommen mehr Geld

      Fischottergeschädigte Teichwirte in Ostbayern können auf Entschädigung vom Landwirtschaftsministerium hoffen. Wie das Ministerium heute mitteilte, werden bayernweit 250.000 Euro für betroffene Teichwirte bereitgestellt.

      Tausende kleine Forellen verendet

        Teichwirte haben tausende kleine tote Forellen entdeckt. Sauerstoffmangel könnte der Grund für das massive Fischsterben sein. Möglicherweise hat Gülle von den angrenzenden Feldern den Bach verunreinigt. Von Julia Demel

        Fischer lernen das Netzflicken
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rund 2.200 bewirtschaftete Teiche gibt es in Oberfranken. Abfischen im großen Stil lohnt sich aber nur mit einem Netz. Die Netze richtig zu flicken, will gelernt sein. Deshalb bietet ein Fischer einen Kurs für Teichwirte an.

        Die Karpfensaison beginnt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Jeder zweite Karpfen in Deutschland kommt aus dem Freistaat. Heute hat die Karpfensaison begonnen - und die Aussichten auf Ertrag und Qualität der Fische sind gut, sagen die Teichwirte.