Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hongkonger lassen sich Protest-Tattoos stechen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Regenschirm und die Nationalblume Bauhinia: Ein Tattoo-Künstler aus Hongkong bietet diese Motive kostenlos an - er will damit die laufenden Proteste auf der Haut seiner Kunden verewigen.

Tattoo-Entfernung: Nur noch für Reiche?

    Der Name vom Ex muss weg oder das Arschgeweih ist peinlich: Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Die Prozedur ist schon jetzt teuer und langwierig. Doch das Entfernen könnte bald zum echten Luxus werden.

    Urteil erwartet: Brandsatz in Tattoo-Studio geworfen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Landgericht Nürnberg-Fürth soll heute gegen einen 22 Jahre alten Mann und zwei 29 Jahre alte Frauen das Urteil fallen. Das Trio soll versucht haben, ein Tattoo-Studio in Nürnberg niederzubrennen.

    Gericht: Kein Polizeijob wegen zweifelhafter Tattoos

      Sichtbare Tätowierungen, die Zweifel an der Verfassungstreue eines Bewerbers zulassen, sind Grund genug, seine Einstellung als Objektschützer bei der Polizei abzulehnen. Das entschied das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg.

      Landgericht Nürnberg-Fürth: Tattoo-Studio-Bomber verurteilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sie haben einen Molotow-Cocktail und einen Sprengsatz in ein Nürnberger Tattoo-Studio geworfen. Zwei Männer und eine Frau und sind heute deswegen vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

      Tattoos: Was uns Bilder auf der Haut bedeuten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Tattoos erzählen Geschichten über ihre Träger, über Erfolge, Krisen, ihr Selbstbild und über Menschen, die sie geliebt oder verloren haben. Je nach Zeit und Gesellschaft sind sie Stigma oder Zeichen der Zugehörigkeit.

      Angriff auf Tattoo-Studio - Brandstifter vor Gericht

        Zwei Männer und eine Frau sollen versucht haben ein Tattoo-Studio in Nürnberg niederzubrennen. Sie sollen im Sommer 2018 einen Molotow-Cocktail und einen Sprengsatz in das Gebäude geworfen haben. Ab heute stehen sie dafür vor Gericht.

        Vermutlich ältestes Tätowier-Set in Tonga gefunden

          Im Pazifikstaat Tonga gefundene Tätowier-Werkzeuge sind nach neuen Untersuchungen etwa 2.700 Jahre alt und damit deutlich älter als gedacht. Das Tätowier-Set besteht aus vier Kämmen - zwei davon sind vermutlich aus Menschenknochen hergestellt.

          Tattoo-Recht: Wem gehört das Motiv auf meiner Haut?

            Ewig macht man sich über das Motiv des neuen Tattoos Gedanken - aber wohl kaum, ob man sich damit Ärger einhandelt. Darf man sich jedes Motiv stechen lassen? Auch Gesichter? Darf man Fotos davon posten? Und was, wenn die Tätowierung misslungen ist?

            Ärzte warnen Jugendliche: Tattoos nicht selber stechen

              Sich mit Nähnadel und Farbe ein Tattoo stechen? Keine gute Idee, so Kinder- und Jugendärzte. Denn durch den Trend "Stick and poke" drohen Infektionen. Jugendliche bestellen solche Sets häufig online, da Tattoostudios keine Minderjährigen bedienen.