BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Regensburg: Streit zwischen Männern löst Polizeieinsatz aus

    In Regensburg sind am Hauptbahnhof zwei Männer in Streit geraten - auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Damit haben sie einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Das mutmaßliche Opfer floh vom Tatort.

    EM, Impfpflicht und mehr Rente: Das kommt 2020
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Drei gute Nachrichten: 2020 gibt's mehr Rente, mehr Fußball und billigere Bahntickets. Was sonst noch kommen wird oder könnte – vom Flughafen BER über einen Tatort-Geburtstag bis zum Volksbegehren Mietenstopp – sehen Sie hier.

    Rückblick: Das Jahr 2019 in Oberfranken
    • Artikel mit Bildergalerie

    Die Oberfranken blicken auf ein bewegtes Jahr zurück. Der Sophia-Prozess, die Krise bei den Autozulieferern und der Hitzesommer haben die Menschen bewegt. Freuen durften sie sich über einen sportlichen Triumph und einen fränkischen TV-Tatort.

    Bayreuth: Festspiel-Sprecher Peter Emmerich ist tot
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    30 Jahre lang war er der Sprecher der Bayreuther Festspiele. Jetzt ist Peter Emmerich überraschend im Alter von nur 61 Jahren gestorben.

    "Auch ich als Autorin habe bestimmte Stereotype im Kopf"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit Jahren will der öffentlich-rechtliche Rundfunk den Frauenanteil erhöhen. Trotzdem ist der Anteil von weiblichen Drehbuchschreiberinnen beim Tatort wieder gesunken. Die Initiative "Tatort: Drehbuch" will, das sich etwas ändert.

    Getöteter Feuerwehrmann in Augsburg: Trauer in ganz Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der gewaltsame Tod eines Feuerwehrmanns bestürzt ganz Bayern. Seine Kollegen stehen unter Schock. Am Tatort nahmen sie Abschied und gedachten dem 49-Jährigen. Innenminister Seehofer und Bayerns Ministerpräsident Söder zeigte sich fassungslos.

    Forensik - Mit Pollen Verbrechen aufklären
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor rund 60 Jahren wurde in Wien die Leiche eines Vermissten durch die Analyse von Pollen aufgespürt und der Mörder überführt. Dann geriet die Ermittlungsmethode in Vergessenheit. Bis vor ein paar Jahren, als eine Baby-Leiche gefunden wurde.

    Alzenau: Geldautomatensprenger ließen Großteil der Beute zurück
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Unbekannten in Alzenau einen Geldautomaten gesprengt haben, haben offenbar einen Großteil ihr Beute am Tatort zurücklassen müssen. Grund dafür ist laut Polizei ein Sicherheitsmechanismus, der die Geldscheine mit roter Farbe markierte.

    Raub auf Taxi: Polizei sucht mit Stimmdatei nach Täter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mitte Oktober wollte ein Unbekannter einen Taxifahrer in Regensburg ausrauben. Das perfide: Der Täter bestellte sein Opfer telefonisch zum Tatort. Die Polizei fahndet jetzt öffentlich mit der Stimme des Unbekannten. Bislang gibt es wenige Hinweise.

    Kunstdiebstahl: 100-prozentige Sicherheit gibt es nicht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Weder Alarmanlagen, noch Wachleute konnten die Diebe im Grünen Gewölbe in Dresden aufhalten. Wenige Kilometer westlich vom Tatort arbeitet Alfred Weidinger, Direktor des Museums der bildenden Künste Leipzig. Welche Sicherheitsanweisungen gelten dort?