BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vor Tarifrunde: IG Metall stellt Jobsicherung in den Mittelpunkt

    Die Metall- und Elektroindustrie hat die Corona-Krise stark zu spüren bekommen. Unter diesem Vorzeichen startet demnächst die Tarifrunde für rund 850.000 Beschäftigte. Die Tarifkommission der IG Metall hat nun ihre Forderungen für Bayern beschlossen.

    ÖPNV-Streiks abgewendet: Tarifparteien vertagen sich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr sind für Bayern zunächst erstmal vom Tisch. Am Montagabend einigten sich die Tarifparteien darauf, zunächst bis April den gekündigten Tarifvertrag wieder in Kraft zu setzen.

    IG Metall will vier Prozent Lohnsteigerung und Vier-Tage-Woche

      Die Folgen der Corona-Krise und der digitale Umbau der Metall- und Elektrobranche bestimmen die anstehende Tarifrunde. Nun liegt seitens der Gewerkschaft die Forderungsempfehlung für 3,9 Millionen Beschäftigte vor.

      Tarifeinigung für Gebäudereiniger

        Rund 700.000 Reinigungskräfte arbeiten bei Gebäudereiniger- Firmen. Es ist das Handwerk mit den meisten Beschäftigten. Sie bekommen demnächst mehr Geld – der Tarifkonflikt wurde heute Nacht beendet.

        Keine Einigung beim ÖPNV-Tarifstreit: Verhandlungen vertagt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Noch immer keine Einigung im Tarifstreit um den ÖPNV. Nun haben sich Gewerkschaften und kommunale Arbeitgeber auf den 9. November vertagt. Ob es zu weiteren Streiks im Personennahverkehr kommt, bleibt abzuwarten.

        Tarifrunde im ÖPNV: Fahrgäste hoffen auf schnelle Einigung

          Wer am vergangenen Monat mit Bussen, S- oder U-Bahnen fahren wollte, musste umdenken. Die Gewerkschaften hatten zum Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr aufgerufen. Heute wird in München wieder verhandelt – alle hoffen auf eine Einigung.

          Tarifverhandlungen für Zivilbeschäftigte: Schnelle Einigung

            Bei den Tarifverhandlungen für Zivilbeschäftigte der Stationierungsstreitkräfte konnte schnell eine Einigung erzielt werden: Mehr Geld und Sonderzahlungen für Beschäftigte. Verdi in der Oberpfalz freut sich über einen "respektablen Kompromiss".

            Corona-Pandemie: Pflegemangel wird zum Problem

              In der zweiten Corona-Welle wird der Mangel an Pflegekräften zum großen Problem, warnen Ärztevertreter. Beim Pflegegipfel in Berlin dankt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Pflegekräften und will sie vor zu hoher Arbeitsbelastung schützen.

              Warnstreiks im Nahverkehr gehen in mehreren Städten weiter
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen im bayerischen Nahverkehr hat Verdi am Montag fast alle großen Städte in Bayern lahmgelegt. Überall kam es in Folge der Warnstreiks zu langen Staus. Und: Mancherorts geht es morgen weiter.

              Warnstreiks im Nahverkehr legen bayerische Städte lahm
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Warnstreiks im Öffentlichen Personennahverkehr haben in vielen bayerischen Städten zu stundenlangen Staus auf den Einfallstraßen rund um die Ballungsgebiete geführt. Viele Pendler äußerten dennoch Verständnis für die Streikenden.