BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tarifgespräche 2021: Wer setzt sich in Corona-Zeiten durch?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In vielen Branchen laufen die Vorbereitungen für die Tarifrunde 2021 an. Insgesamt wird dieses Jahr für mehr als zwölf Millionen Beschäftigte verhandelt. Ob es angesichts von Corona zu großen Lohnerhöhungen kommt, hängt stark von der Branche ab.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie: Arbeitsplätze bedroht

    Für die rund 843.000 Beschäftigten in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie startet heute in München die Tarifrunde. Die Branche wird belastet durch die Folgen der Pandemie und den digitalen Umbau. Arbeitsplätze drohen wegzufallen.

    Vor Tarifrunde: IG Metall stellt Jobsicherung in den Mittelpunkt

      Die Metall- und Elektroindustrie hat die Corona-Krise stark zu spüren bekommen. Unter diesem Vorzeichen startet demnächst die Tarifrunde für rund 850.000 Beschäftigte. Die Tarifkommission der IG Metall hat nun ihre Forderungen für Bayern beschlossen.

      IG Metall will vier Prozent Lohnsteigerung und Vier-Tage-Woche

        Die Folgen der Corona-Krise und der digitale Umbau der Metall- und Elektrobranche bestimmen die anstehende Tarifrunde. Nun liegt seitens der Gewerkschaft die Forderungsempfehlung für 3,9 Millionen Beschäftigte vor.

        Nächste Tarifrunde im Öffentlichen Nahverkehr startet

          Der ÖPNV gehört zur sogenannten "systemrelevanten Infrastruktur" - und soll deshalb auch im Teil-Lockdown nach dem üblichen Plan fahren. Die Gewerkschaften kritisieren das und wollen ab heute in München wieder über die Arbeitsbedingungen verhandeln.

          Tarifrunde im ÖPNV: Fahrgäste hoffen auf schnelle Einigung

            Wer am vergangenen Monat mit Bussen, S- oder U-Bahnen fahren wollte, musste umdenken. Die Gewerkschaften hatten zum Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr aufgerufen. Heute wird in München wieder verhandelt – alle hoffen auf eine Einigung.

            Verhandlungsmarathon: Dritte Tarifrunde wird fortgesetzt
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nach etlichen Warnstreiks wird nun wieder verhandelt. In Potsdam sitzen Gewerkschaften und Arbeitgeber von Bund und Kommunen zusammen. Bis Freitagabend geben sie sich Zeit. Worüber verhandelt wird und was passiert, wenn keine Einigung zustande kommt.

            Bayerische Milchwirtschaft vor Schlichtung
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Milchprodukte aus Bayern sind gefragt. Rund 19.000 Beschäftigte arbeiten bei größeren Herstellern oder kleineren Molkereien. Die aktuelle Tarifrunde gestaltet sich schwierig. Nun kommt es zur Schlichtung, die heute in München beginnt.

            Personalabbau und mehr Geld – Warnstreiks in Unterfranken
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Beschäftigte des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Aschaffenburg sind heute zum Warnstreik aufgerufen. In Schweinfurt soll es laut IG Metall Aktionen bei Schaeffler, SKF, ZF und Bosch-Rexroth geben. Das Gesundheitswesen beteiligt sich ebenfalls.

            Ämter und Kitas: Verdi kündigt neue Warnstreiks in Augsburg an

              Die Gewerkschaft Verdi hat für die kommenden Tage zu großflächigen Streiks in Augsburg aufgerufen. Davon sollen etwa Ordnungsdienste, Ämter, Reinigungsbetriebe und Kitas betroffen sein - in letzteren wird wohl nur ein Notbetrieb angeboten.