BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Enten-Tagebuch: Emmas und Elsas Küken sind geschlüpft
  • Artikel mit Bildergalerie

Seit drei Jahren macht es sich Ente Emma auf dem Balkon von BR-Reporterin Christina Haas und ihrer Tochter Hannah in Margetshöchheim gemütlich. Dieses Jahr hat sie Verstärkung bekommen. Jetzt brüten dort zwei Enten ihre Eier aus. Wir begleiten sie.

Schauspieler Michel Piccoli ist tot

    Der französische Schauspieler Michel Piccoli ist tot. Er sei im Alter von 94 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben, teilte seine Familie mit. Piccoli spielte in Film-Klassikern wie "Tagebuch einer Kammerzofe" oder "Das große Fressen".

    "Die Rückkehr zu sich selbst – für mich ein lohnendes Ziel."
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Höher, weiter, schneller. Das geht in Corona Zeiten nicht mehr. Zum Glück! – findet Bildhauer Andreas Kuhnlein. In der Reihe Corona-Tagebuch schreibt er, wie er die Zeit nutzt, um an sich zu arbeiten.

    "Zumindest habe ich keine Lust, ein Corona-Lied zu komponieren"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hupende Autos, laute Fußballfans, Kneipenlärm: Markus Acher liebt solche Alltagsgeräusche. Der Corona-Lockdown brachte Stillstand. Im Corona-Tagebuch erzählt der Musiker und Sänger von The Notwist, wie die Pandemie ihn und seine Arbeit beeinflusst.

    "Die gegenwärtige Situation ist eine Krise, keine Chance"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Filmfestivals leben vom Diskurs mit dem Publikum, von Neugier, Widerspruch und Euphorie. Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber, die Intendanten der Grazer Diagonale, wollten kein Online-Ersatzfestival. Warum, das erklären sie im Corona-Tagebuch.

    Waischenfeld: Restauratorin rettet alte Bücher
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In der Fränkischen Schweiz hat sich eine Buchbinderin darauf spezialisiert, alte Bücher vor dem Verfall zu retten. Zu ihren Kunden gehören Enkel, die die Tagebücher der Großeltern bewahren wollen, genauso wie Bibliotheken, Archive und Kanzleien.

    "Gut, dann fang ich halt an zu lesen. Ist ja empfohlen worden"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Alle tragen Masken, Christian Lindner denkt an unsere Depressionen, die Schultoilette war schon immer ein Biotop: Kabarettist Holger Paetz schreibt das Corona-Tagebuch fort – und weiß schon, was ihn wieder an die Menschheit glauben lassen würde.

    "Das Nichtwissen kann kostbar sein"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Neue kann man nicht kennen, sonst wäre es nicht neu. Sagt der Filmemacher und Videokünstler Jonas Alsleben. Und: die aktuelle Situation ist für alle Neuland. Doch wie soll man dem Neuen begegnen – fragt er in unserem Corona-Tagebuch?

    "Die beste Krise aller Zeiten"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die gesellschaftlichen Nebenwirkungen der Corona-Krise lassen sich noch gar nicht absehen. Dass die Epidemie das Genre Katastrophenfilm mit viel Stoff befeuert, ist für Schriftsteller Michel Decar klar. Einige Ideen dazu in seinem Corona-Tagebuch.

    "Ich spüre einen Wind, der viel Unwichtiges fortweht"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Krisenzeiten sind Ausnahme-Zeiten. Nur: Was richten sie in unserem Inneren an? Die Frage stellt der Komponist Gerd Baumann in seinem Corona-Tagebuch. Sicher ist für ihn, dass die Seuche unseren Wesenskern sichtbar macht, den guten oder negativen.