Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Späte Ehre für einen mutigen Ruhpoldinger
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Ruhpolding ist das Tagebuch des verstorbenen Gemeinderats Stefan Großglettner entdeckt worden. Es stellt sich heraus: Er leistete Widerstand gegen das NS-Regime. Das Schicksal des beeindruckenden Mannes ist nun Thema einer Ausstellung.

Schwimmend und schreibend raus aus der Krise
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die eigenen Gedanken und Gefühle permanent zu überprüfen, ist eine politische Aufgabe, sagt Frank Witzel. 2015 erhielt er den Deutschen Buchpreis. In seinem neuen Werk ergründet er, warum das Scheitern im Denken auch Erkenntnis ist.

Als Kardinal Faulhaber zu Hitler kam
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Rolle des früheren Münchner Erzbischofs Michael von Faulhaber in der NS-Zeit ist bis heute umstritten. 1936 traf er Adolf Hitler in dessen Domizil und hielt den Besuch in seinen Tagebüchern fest. Seine Notizen werden derzeit entschlüsselt.

Die Welt muss wissen, was Anne Frank passiert ist
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Anne Frank und Hannah Goslar lernten sich in Amsterdam kennen, wo beide mit ihren Familien vor den Nazis Schutz suchten, und trafen sich wieder im Konzentrationslager in Bergen-Belsen. Heute, 75 Jahre später, erzählt die Überlebende von Anne Frank.

Tagebuch-Edition: Erich Mühsam, der zweifelnde Revolutionär
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erich Mühsam war Bohemien, Gesinnungsbayer und Revolutionär, seine Tagebücher sind ein einzigartiges Zeitdokument. Nun liegen sie in einer neuen Edition komplett vor – auf Papier und im Netz. Ein großes Werk, in dem man Mühsam erstaunlich nahekommt.

Warum "Liebe Kitty" das Buch ist, das Anne Frank gewollt hätte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Anne Frank hatte begonnen, ihr Tagebuch zu einem Buch umzuschreiben – erst jetzt erscheint dieses Fragment. Die Zeitzeugin Laureen Nussbaum hat sich lange dafür eingesetzt. Sie sagt, erst jetzt bekommen wir das Buch, das Anne publizieren wollte.

Erich Mühsam, der "Anarchist in Anführungsstrichen"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Er war Revolutionär, Bohemien und Poet: Für das Porträt "Anarchist in Anführungsstrichen" hat der Zeichner Jan Bachmann drei Monate aus Erich Mühsams Tagebüchern verarbeitet - und zeigt einen höchst widersprüchlichen Menschen. Von Hardy Funk

Das Tagebuch der Anne Frank als Graphic Novel
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das berühmte Tagebuch der Anne Frank ist als "Graphic Diary" erschienen. Wie kann man diese Geschichte in einen Comic übertragen? Die Zeichner Ari Folman und David Polonsky, bekannt für ihren Film "Waltz with Bashir", im Kulturjournal-Gespräch.

"Wendejahre" von Daniel Biskup ist ein Tagebuch in Bildern
  • Artikel mit Bildergalerie

Der Fotoband "Wendejahre" von Daniel Biskup dokumentiert den Alltag in Ostdeutschland nach der Wende. Eine Zeit, die für viele Ostdeutsche schwierig war. In den Fotos findet man auch Erklärungen für die Situation im Osten Deutschlands heute.

Wie man sich den Schmerz von der Seele schreibt

    Schreiben ist nicht nur etwas für große Dichter und Schriftsteller. Jeder kann mithilfe von Tagebüchern, Gedichten oder Geschichten eigene Erfahrungen verarbeiten. Bei Schicksalsschlägen oder Krankheiten kann Schreiben sogar heilende Kräfte haben.