BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Holetschek will Pflegeberufe attraktiver machen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Menschen, die in der Pflege arbeiten, sind durch Corona noch mehr an ihre Grenzen gekommen. Im Gespräch mit B5 aktuell erklärt der bayerische Gesundheitsminister Holetschek (CSU), wie er die Situation verbessern will.

Umstrittener Kandidat: Maaßen erhält Rückendeckung von Seehofer

    Das Timing scheint ungewöhnlich: Innenminister Seehofer lobt die Arbeit des Ex-Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen. Der war erst vor wenigen Tagen als Thüringer Direktkandidat für die Bundestagswahl aufgestellt worden. Eine umstrittene Entscheidung.

    "Eine bittere Bilanz": Berlin nach der Mai-Krawallnacht

      "Ich habe kein Verständnis", sagt Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller am Tag nach den 1.Mai-Demonstrationen. Die Bilanz: Läden und Fahrzeuge wurden beschädigt, Mülltonnen in Brand gesteckt. Die Polizei nahm hunderte Personen fest.

      Nach Randale: Versammlungsleiter bricht Demo in Berlin ab

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die "Demonstration zum revolutionären 1. Mai" mit tausenden Teilnehmern in Berlin-Neukölln ist durch den Veranstalter abgebrochen worden. Zuvor war es zu Ausschreitungen gekommen. Trotz Ausgangssperre waren in der Nacht viele Menschen auf der Straße.

      Merkel dankt Bürgern für Einsatz in Corona-Pandemie

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Tag der Arbeit den Bürgerinnen und Bürgern für ihren Einsatz und ihre Geduld in der Corona-Pandemie gedankt. Es seien "schwerste" Zeiten und die Anstrengungen notwendig zur Überwindung. Es gebe aber Hoffnung.

      Tag der Arbeit: Hunderte bei Kundgebung am Königsplatz

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viele Veranstaltungen zum Tag der Arbeit wurden abgesagt. In München jedoch haben Hunderte Menschen an der DGB-Kundgebung am Königsplatz teilgenommen. Man lasse sich von Corona nicht den 1. Mai wegnehmen, sagte Jörg Hofmann, Chef der IG Metall.

      1. Mai: 2.000 Teilnehmer bei Demo in Nürnberg

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Drei Demonstrationen zum 1. Mai fanden in Nürnberg statt, darunter eine Motorrad-Demo und zwei Demonstrationszüge durch die Innenstadt. Es kam dabei laut Polizei zu kleineren Zwischenfällen im Hinblick auf die Einhaltung des Infektionsschutzes.

      DGB beklagt zunehmende soziale Schieflage in Bayern

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zum Tag der Arbeit beklagt der Deutsche Gewerkschaftsbund eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich in Bayern. Etwa eine Million Menschen im Freistaat arbeiteten für weniger als den Niedriglohn von 11,21 Euro, drei Viertel davon seien Frauen.

      Kundgebungen und Demos am 1. Mai in Unterfranken

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit, zeigen die Gewerkschaften meist Flagge. In Unterfranken hat der DGB fünf Kundgebungen in Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg, Lohr und Ramsthal organisiert. In Schweinfurt waren weitere Demos geplant.

      Arbeiterbewegung weltweit: Wie trotz Corona gestreikt wird

        Am 1. Mai ist der Kampftag der Arbeiterklasse. Die Pandemie hatte 2020 massive Auswirkungen auch auf die Arbeitswelt. Die Folgen für Streikaktivitäten der Gewerkschaften in Frankreich, Italien, USA und China sind unterschiedlich.