BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Türöffner für Coronavirus entdeckt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Wissenschaftler-Team, darunter Forscher aus München, haben eine zusätzliche Andockstelle für das Coronavirus SARS-CoV-2 entdeckt, über die das Virus in Zellen eindringen kann. Das könnte die große Bandbreite an Symptomen von COVID-19 erklären.

Wie erleben Tiere im Nationalpark Berchtesgaden den Klimawandel?
  • Artikel mit Bildergalerie

Wie kommen Tiere und Pflanzen mit dem Klimawandel zurecht? Im Nationalpark Berchtesgaden ist nun ein einzigartiges Forschungsprojekt zu Artenvielfalt und Folgen des Klimawandels gestartet: ein Langzeit-Monitoring der Biodiversität im Alpenraum.

Kolbermoor: TU-Forschungsprojekt zum Bauen auf Seeton

    Die TU München plant ein größeres Forschungsprojekt zum Bauen auf Seeton. Das instabile Gemisch erschwert beispielsweise im Raum Rosenheim Bauvorhaben. Geforscht werden soll auf einem Versuchsgelände in Kolbermoor. Die Stadt reagiert zurückhaltend.

    Podcast "Umbruch": Roboter als Dienstleister in Bett und Fabrik

      Die Robotik macht Fortschritte, Maschinen übernehmen immer mehr Tätigkeiten. Sie sollen zum Beispiel als Sex-Roboter unser Leben bereichern oder als Fabrik-Roboter den Standort Deutschland sichern. Das verändert Gesellschaft und Arbeitswelt.

      Der Roboter, dein Freund und Pfleger

        So lange wie möglich selbstbestimmt leben, am liebsten in den eigenen vier Wänden. Das soll dank Robotertechnik für Pflegebedürftige bald möglich sein. Wissenschaftler in München haben Roboterassistenten entwickelt und trainieren sie für den Alltag.

        Virologin Protzer: "Ich sehe das noch nicht als zweite Welle"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwar ist das Coronavirus noch da, das deutsche Gesundheitssystem aber gut aufgestellt. Das sagt die Direktorin des Instituts für Virologie an der TU München, Ulrike Protzer, im Interview für Bayern 2. Und erklärt, was sie von Schnelltests hält.

        Corona-Frühwarnsystem: Studie mit Abwasser aus Weiden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Schneller mögliche Corona-Neuinfektionen oder Hotspots lokalisieren: Das ist das Ziel einer neuen Studie der TU München. Kläranlagen aus Bayern liefern Abwasser, das dann untersucht wird – Proben liefert auch die Stadt Weiden.

        Reaktor-Vorfall Garching - Grüne werfen TUM Geheimhaltung vor

          Nach dem Austritt von radioaktiven Gasen am Forschungsreaktor Garching im Frühjahr werfen die Landtags-Grünen der Technischen Universität München „Tricksereien“ vor. Erst mit zeitlicher Verzögerung habe die TU das Umweltministerium informiert.

          Streit um Forschungsreaktor Garching
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wegen der Corona-Beschränkungen steht der Forschungsreaktor Garching seit Mitte März still. Wann die TU München als Betreiberin die Anlage wieder anfahren kann, ist nach wie vor offen – und das hängt nicht nur mit der Pandemie zusammen.