BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Welt-Tuberkulose-Tag: Corona bremst den Kampf gegen TBC aus

  • Artikel mit Video-Inhalten

Pro Minute sterben drei Menschen weltweit an Tuberkulose. Damit gehört TBC zu einer der tödlichsten Infektionskrankheiten und gilt als "globale Katastrophe". Die Corona- Pandemie bremst den Kampf gegen die "Schwindsucht" drastisch aus.

Geretsried: Landwirtsfamilie mit Rinder-TBC infiziert

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf einem Bauernhof bei Geretsried wurden drei Menschen mit Rinder-Tuberkulose angesteckt, davon ein Kind, das die dortige Realschule besucht. Eltern und Lehrkräfte sind über das Infektionsrisiko informiert. Alle Rinder in dem Betrieb wurden getötet.

Rinder-Tuberkulose in vier Betrieben im Oberallgäu

    Das Veterinäramt am Landratsamt Oberallgäu hat bei vier Betrieben einen Ausbruch von Rinder-Tuberkulose festgestellt. Etliche Tiere wurden getötet. Offenbar hängen die Rinder-TBC-Fälle zusammen.

    Tuberkulose im Klinikum Bamberg: Tests mit 650 Müttern und Babys

      Auf der Entbindungsstation des Klinikums Bamberg hat eine Krankenschwester gearbeitet, die sich mit Tuberkulose angesteckt hatte. Nun müssen sich rund 650 Mütter und Babys testen lassen. Vor allem Neugeborene sind gefährdet.

      Tuberkulosefall im Klinikum Bamberg

        Eine ehemalige Mitarbeiterin der Entbindungsstation des Klinikums Bamberg war ohne ihr Wissen an Tuberkulose erkrankt. Möglicherweise hatten junge Mütter und Neugeborene mit ihr Kontakt, so das Gesundheitsamt Bamberg. Von Christiane Scherm

        Sieben Fälle von Tuberkulose an Münchner Flüchtlingsschule

          An der Münchner SchlaU-Schule, einer mehrfach ausgezeichneten Ergänzungsschule für junge Flüchtlinge, hat es sieben Erkrankungsfälle von Tuberkulose gegeben. Das wurde am späten Abend dem Bayerischen Rundfunk bestätigt.

          Umstrittene Tierversuche – TBC-Impfstudie in der Kritik

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Tuberkulose tötet jedes Jahr mehr als eine Million Menschen. Einen wirksamen Impfstoff gibt es bis heute nicht. Wissenschaftler aus Oxford sind bei der Forschung nach einer Impfung etwas zu weit gegangen. Hellmuth Nordwig

          Aus Angst vor Rinder-TBC wieder umfassende Tests im Oberallgäu

            Bei Rinder-TBC stockt vielen Bauern im Oberallgäu der Atem. 2012 mussten wegen dieser Infektionskrankheit viele Tiere getötet werden. Jetzt hat das Landratsamt als Vorsichtsmaßnahme umfassende Tuberkulose-Tests fürs südliche Oberallgäu angeordnet.

            Täglich sterben 5.000 Menschen an TBC

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Zum heutigen Welt-Tuberkulose-Tag hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mehr Anstrengungen im Kampf gegen TBC gefordert. Täglich sterben 5.000 Menschen an der behandelbaren Erkrankung, wie WHO-Generaldirektorin Margaret Chan in Genf beklagte.

            Rinder in Vorarlberg mit Tuberkulose infiziert

              Mehrere Infektionsfälle von Rinder-Tuberkulose (TBC) sind im österreichischen Bundesland Vorarlberg nachgewiesen worden. 33 Bauernhöfe mussten deshalb gesperrt werden, wie die österreichische Presseagentur APA berichtete.