BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Georg Bätzing: Der neue "Moderator" der katholischen Kirche
  • Artikel mit Video-Inhalten

Konklave-Stimmung in Mainz: Bei der Wahl des Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz war der Ausgang kaum vorherzusagen. Am Ende wurde es der Limburger Bischof Georg Bätzing. Wohin wird er die Kirche lenken?

Deutsche Bischofskonferenz: Wer wird Nachfolger von Marx?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der bisherige Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, verzichtet aus Altersgründen auf eine weitere Amtszeit. Auf seinen Nachfolger warten große Herausforderungen.

Gemeindeleitung ganz ohne Pfarrer - wie geht das?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nicht mehr der Pfarrer, sondern ein Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen leitet die Pfarrgemeinde Neuaubing. Das Ganze ist Teil eines Pilotprojekts im Erzbistum München und Freising: neue Leitungsmodelle als Reaktion auf den Priestermangel.

Nach Papst-Schreiben: Katholiken in Deutschland enttäuscht

    Mit seinem Schreiben zur Amazonas-Synode hat Papst Franziskus viele Katholiken in Deutschland enttäuscht. Sie hatten auf eine Lockerung des Zölibats gehofft und fürchten nun, dass das Folgen für den kirchlichen Reformprozess beim "Synodalen Weg" hat.

    Kritik an Kardinal Müller wegen NS-Vergleich

      Gerhard Ludwig Müller, ehemaliger Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, hatte den Synodalen Weg als "suizidartigen Prozess", der mit dem Ermächtigungsgesetz der Nazis vergleichbar sei, bezeichnet. Dafür wird er heftig kritisiert.

      "Synodaler Weg": Würzburger Bischof zieht positives Fazit

        Das erste Treffen in Frankfurt im Rahmen des Synodalen Wegs war ein "gelungener Auftakt", meint Würzburgs Bischof Franz Jung: "Er macht Mut, gemeinsam Kirche voranzubringen, ohne sich gegenseitig das Katholischsein abzusprechen."

        Synodalversammlung: "Es hat uns schon vorangebracht"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach der ersten Synodalversammlung zur Zukunft der katholischen Kirche zeichnet sich eine Bereitschaft zu weitreichenden Reformen ab. Kardinal Reinhard Marx zeigt sich optimistisch. Doch die Versammlung endet mit einem dissonanten Schlussakkord.

        Synodaler Weg: Katholische Kirche diskutiert Machtfrage
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit Donnerstag läuft der Reformprozess der katholischen Kirche in Frankfurt am Main: der "Synodale Weg". Bischöfe, Ordensleute und Laien diskutieren auf Augenhöhe unter anderem über Machtverteilung, Zölibat und die Rolle der Frau in der Kirche.

        Frauen in der Kirchenleitung: ungeweiht und Quasi-Pfarrerin
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Maria Ringlstetter im katholischen Pfarrverband Altfraunhofen (Lkr. Landshut) entscheidet über alles, was andernorts dem Pfarrer vorbehalten ist. Beim "Synodalen Weg" diskutieren Bischöfe und Laien auch über Frauen in Leitungsämtern.

        Worum geht es beim Synodalen Weg?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mit dem "Synodalen Weg" will die katholische Kirche die strukturellen Ursachen des Missbrauchsskandals aufarbeiten und einen Weg aus der Krise finden. Einige Bischöfe kündigen bereits Widerstand an.