BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ein Jahr Halle: Steinmeier fordert Haltung gegen Antisemitismus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat am Jahrestag des Synagogen-Anschlags von Halle zu Respekt und Toleranz aufgerufen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier forderte ein Zusammenstehen gegen Antisemitismus.

Gedenken an Anschlag in Halle: Mahnwache vor Münchner Synagoge
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor einem Jahr verübte ein Rechtsextremist einen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Zum Jahrestag fand vor der Münchner Synagoge am Jakobsplatz eine Mahnwache statt.

1 Jahr nach dem Anschlag von Halle: Mehr Schutz für Synagogen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am 9. Oktober 2019 wollte der mutmaßliche Attentäter Stephan B. bewaffnet in die Synagoge in Halle eindringen. Zwei Menschen wurden von ihm erschossen. Wie steht es heute um die Sicherheit von Bayerns Synagogen?

Augsburger Synagoge verschärft Sicherheitsvorkehrungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor einem Jahr verübte ein Attentäter einen rechtsextremistischen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Die Tat sorgte weltweit für großes Entsetzen, auch in Augsburg. In der dortigen Synagoge werden die Sicherheitsvorkehrungen weiter verschärft.

Attacke vor Synagoge in Hamburg: Tatverdächtiger in Psychiatrie

    Nach dem antisemitischen Angriff vor der Hamburger Synagoge ist der Tatverdächtige jetzt in einer psychiatrischen Klinik. Die Ermittler vermuten, dass er nicht voll schuldfähig war. Der Mann soll einen Bezug zur Bundeswehr gehabt haben.

    Ermittler sehen Angriff vor Synagoge als versuchten Mord
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Polizei und Generalstaatsanwaltschaft bewerten den Angriff auf einen jüdischen Studenten vor einer Hamburger Synagoge als versuchten Mord - mutmaßlich mit antisemitischem Hintergrund. Politiker und jüdische Verbände reagierten bestürzt.

    Jüdischer Student vor Hamburger Synagoge attackiert

      In Hamburg hat es offenbar einen antisemitischen Angriff gegeben. Nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR wurde ein Student vor der Synagoge attackiert - an einem wichtigen jüdischen Feiertag.

      Laubhüttenfest: Schulkinder entdecken jüdische Bräuche
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Heute Abend beginnt das Sukkot, das einwöchige jüdische Laubhüttenfest. Schüler und Schülerinnen der Elias-Holl-Grundschule in Augsburg haben sich in der Synagoge und dem jüdischen Museum die Vorbereitungen angesehen.

      Biker halten Mahnwache vor Münchner Synagoge
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Rund 70 Menschen haben eine Mahnwache vor der Münchner Synagoge am Jakobsplatz abgehalten. Initiiert hat sie der Münchner Motorradclub "Kuhle Wampe". Die Biker erinnern damit an den antisemitischen Terroranschlag in Halle.

      Ein Jahr nach Halle: Mit "Schalom Aleikum" gegen Antisemitismus

        Am Sonntag ist Jom Kippur. An dem Tag jährt sich der Anschlag auf die Synagoge in Halle zum ersten Mal. Das Projekt "Schalom Aleikum" setzt sich dafür ein, Antisemitismus unter Jugendlichen in Deutschland - auch unter Muslimen - abzubauen.