BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Proteste und ein Ultimatum: Wie geht es weiter in Belarus?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Für das Wochenende haben Aktivisten erneut zu Massenprotesten aufgerufen. Am Sonntag endet zudem ein Ultimatum von Oppositionsführerin Tichanowskaja: Sollte Lukaschenko bis zum 25.10. nicht zurücktreten, werde es ab Montag einen Generalstreik geben.

Massenproteste in Belarus: Trotz Waffenandrohung auf den Straßen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Opposition in Belarus geht trotz der Drohung der Polizei, Schusswaffen einzusetzen, erneut zu Zehntausenden gegen Staatschef Lukaschenko auf die Straßen. Dabei gab es offenbar mehr als 100 Festnahmen.

Tichanowskaja will Merkel als Vermittlerin in Belarus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie ist eines der bekanntesten Gesichter der Opposition in Belarus: Swetlana Tichanowskaja ist in Berlin zu Gast - und hat Wünsche an Kanzlerin Merkel. Die solle eine Vermittlerrolle im Konflikt mit der Regierung übernehmen, sagt Tichanowskaja.

Belarus: Hunderte Frauen bei Protesten festgenommen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei neuen Frauenprotesten gegen den belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko haben Polizisten am Samstag in Minsk Hunderte Frauen festgenommen. Die Sicherheitskräfte stellten sich ihnen in den Weg und zerrten sie in Einsatzfahrzeuge.

Machtkampf in Belarus: Weiterer Oppositioneller abgeführt

    Die belarusische Opposition hat den Kontakt zu einem weiteren führenden Mitstreiter verloren. Der Jurist Maxim Znak sei von Maskierten in ein Auto gezerrt worden, seine Wohnung werde durchsucht, hieß es.

    Proteste in Belarus: Es brodelt und brodelt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Gewalt in Belarus hat bereits Todesopfer gefordert: Heute soll einer der getöteten Demonstranten beigesetzt werden. Die Trauerfeier wollen Tausende zum Anlass nehmen, um erneut auf die Straßen zu gehen.

    Zwei Tote bei Unruhen in Belarus

      Auch am vierten Tag nach der umstrittenen Wahl in Beleraus gehen die Proteste gegen Diktator Lukaschenko weiter - ebenso die Polizeigewalt. Zwei Menschen sind ums Leben gekommen. Die Bundesregierung konstatiert ein "Klima der Einschüchterung".

      Oppositionsführerin Tichanowskaja flieht aus Belarus

        Nach der Präsidentenwahl in Belarus hat die Oppositionskandidatin Tichanowskaja das Land verlassen und hält sich nun im benachbarten Litauen auf. Die Gewalt in Weißrussland geht nach der angeblichen Wiederwahl von Präsident Lukaschenko weiter.

        Wahlleitung erklärt Lukaschenko nach Gewalt-Nacht zum Sieger
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Wahlkommission in Belarus hat Staatschef Lukaschenko zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt. Der 65-Jährige habe 80,23 Prozent der Stimmen erzielt, teilte Wahlleiterin Lilija Jermoschina in Minsk als vorläufiges Ergebnis mit.

        Weißrusslands Wahl: Massive Internet-Probleme
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bei der Präsidentenwahl in Belarus wird berichtet, dass Homepages nicht mehr aufrufbar sind. Viele vermuten dahinter Absicht, um Proteste zu erschweren. Lukaschenko möchte seine sechste Amtszeit antreten, die Gegenkandidatin heißt Tichanowskaja.