BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR24Live: EU-Vorsitz - was kann Deutschland fürs Klima tun?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft steht der Klimaschutz weit oben auf der Agenda: Die Folgen des Klimawandels sind jetzt schon spürbar - auch in Deutschland. Wir sprechen im #BR24Live ab 12.30 Uhr mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Umweltministerin Schulze fordert mehr Schutz von Insekten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor dem zweiten Runden Tisch zur Artenvielfalt hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) mehr Anstrengungen beim Insektenschutz angemahnt. Auch in Corona-Zeiten sollte dies nicht vernachlässigt werden.

Schulze fordert klimaverträglichen Neustart der Wirtschaft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am 1. Juli übernimmt Deutschland den Vorsitz in der Europäischen Union - und die Erwartungen sind groß. Im B5-Interview drängt Bundesumweltministerin Schulze auf einen umweltgerechten Umbau der Wirtschaft für den Neustart nach dem Shutdown.

"Land schafft Verbindung": Bauernproteste in ganz Bayern

    An zahlreichen Orten im Freistaat haben heute erneut Bauern protestiert. Die Bewegung "Land schafft Verbindung" hatte den Protestaufruf mit einer Rücktrittsforderung verbunden: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) solle das Handtuch werfen.

    Schwabens Bauernpräsident fordert Rücktritt der Umweltministerin

      Alfred Enderle wirft der Bundesumweltministerin Svenja Schulze vor, sie sei von Ideologie getrieben. Nach den Worten des schwäbischen Bauernpräsidenten verdreht Schulze Fakten und stellt sie bewusst falsch dar, deshalb fordert Enderle ihren Rücktritt

      Regierungsbericht: Bedrohte Arten leiden unter Landwirtschaft

        Überdüngung, Pestizide, Tourismus: In deutschen Agrarregionen werden viele gefährdete Arten immer mehr zurückgedrängt. Das geht aus einem Bericht hervor, den Umweltministerin Schulze am Dienstag vorgestellt hat. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

        Umweltministerin Schulze: Krisensituation führt zum Nachdenken

          Bundesumweltministerin Svenja Schulze geht davon aus, dass die Coronakrise auch das Umweltbewusstsein stärken könnte. Dass weltweit ein Neustart der Wirtschaft nötig sei, biete auch Chancen für ökologische Änderungen, sagte sie auf Bayern 2.

          Neue Düngeregeln: Bundesregierung bittet EU um Fristverlängerung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Nitratwerte in Deutschlands Böden sind zu hoch. Schon seit Jahren drängt die EU Deutschland zum Handeln. Neue Düngeregeln sollten nun Abhilfe schaffen, wurden jedoch von Protesten der Landwirte begleitet. Jetzt kommt die Coronakrise dazwischen.

          Streamen und Surfen sollen klimafreundlicher werden
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Serien im Netz streamen, Fotos über einen Messenger-Dienst teilen oder per Videoanruf telefonieren – all das kostet Energie. Zu viel, sagt die Bundesumweltministerin. Ihre Digitalagenda soll verhindern, dass die Digitalisierung zum Klimaproblem wird.

          Umweltbundesamt: Die Luft in Deutschland wird besser
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Positive Nachrichten vom Umweltbundesamt: Die Luftqualität in Deutschland hat sich 2019 verbessert. Grund: Tempolimits und mehr schadstoffarme Busse. Trotzdem herrscht in manchen Städten noch dicke Luft.