BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Energiespartag: Gut für die Umwelt und den Geldbeutel
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute ist Energiespartag. Ein guter Anlass mal wieder über den eigenen Energieverbrauch nachzudenken – vor allem zu Hause. Dabei geht es ums Heizen und den Stromverbrauch.

Elektrogeräte: Mehr Orientierung durch das neue Energielabel?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab 1. März gilt für bestimmte Elektrogeräte EU-weit ein neues Energielabel. Es soll den Energieverbrauch der Geräte klarer darstellen und so dem Verbraucher eine bessere Orientierung beim Kauf bieten. Was Sie zu den Neuerungen wissen sollten.

Homeoffice wegen Corona: Wie stark steigen die Nebenkosten?

    Mehr Stromverbrauch, mehr Heizung: Wer im Homeoffice arbeitet, dem entstehen Ausgaben, die sonst im Unternehmen anfielen. Doch um wie viel steigen die Nebenkosten tatsächlich – und kann die neue Homeoffice-Pauschale ein Ausgleich sein?

    Neuer Schwung für Energiewende: Bürger werden aktiv

      Bis 2030 sollen 65 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland über erneuerbare Energien gedeckt werden. Doch der Ausbau stockt. Durch ein neues Projekt im Landkreis Ebersberg sollen die Menschen eine aktive Rolle bei der Energiewende übernehmen.

      EEG-Umlage: billiger für Verbraucher, teuer für Steuerzahler
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Verbraucher können sich freuen: Sie müssen im kommenden Jahr eine niedrigere Umlage zur Förderung des Ökostroms bezahlen. Jetzt zeigt sich: dieser Beschluss kostet den Bund fast 11 Milliarden Euro.

      Werden die Armen in der Corona-Krise vergessen?
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Kann man von 432 Euro im Monat leben? Für arme Menschen werden Kosten für Masken, gestiegene Lebensmittelpreise und erhöhter Stromverbrauch zum Problem. Sozialverbände finden: Empfänger von Sozialleistungen werden von der Politik vergessen.

      Bayernwerk misst niedrigsten Stromverbrauch aller Zeiten

        Der Netzbetreiber Bayernwerk hat an Pfingsten so wenig Strom abgegeben wie niemals zuvor. Hauptursache für den niedrigen Energieverbrauch ist der wegen der Corona-Pandemie gesunkene Strombedarf in Gewerbe und Industrie.

        B5 Wirtschaft: Bundesnetzagentur geht gegen Ping-Anrufe vor
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Netzentgelt-Befreiung für große Stromverbraucher war illegal +++ Deutsche Bank und Postbank rechtlich verschmolzen +++ Ernährungsindustrie zeigt sich optimistisch +++ Moody's prüft Rating-Herabstufung Italiens +++ Moderation: Christian Sachsinger

        Netzentgelt-Befreiung in Deutschland ist illegal

          Die Netzentgelt-Befreiung für große Stromverbraucher in Deutschland in den Jahren 2012 und 2013 war nach einer Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter illegal. Aus Sicht der EU-Kommission gab es für die Befreiung keinen Grund.

          Stromfresser: Bitcoins gigantischer Energiehunger

            Ein niederländischer Forscher hat den Stromverbrauch des Bitcoin-Netzwerks studiert. Sein Analyse zeigt: Bleibt der Bitcoin-Preis so wie er ist, dürfte das Netzwerk bald so viel Strom verbrauchen wie Österreich. Von Max Muth