Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Umweltstation bittet um Apfelspenden

    Die Umweltstation Liasgrube bittet um Apfelspenden, um ihr jährliches Apfelfest ausrichten zu können. Aufgrund der langen Trockenheit in diesem Sommer tragen die 30 Streuobstbäume der Station kaum Früchte.

    Streuobsttag in Markt Herrnsheim
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Beim Streuobst- und Sortentag am 19. September in Markt Herrnsheim erfahren Besucher viel über heimische Obstsorten und welchen Mehrwert sie für unsere Kulturlandschaft bieten. Der Aktionstag wird vom Landschaftspflegeverband Kitzingen ausgerichtet.

    Rodung einer Obstwiese: Umweltfrevel in Thüngersheim?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Rodung einer Streuobstwiese am südlichen Ortsrand von Thüngersheim war möglicherweise illegal. Ein gutes Dutzend Baugrundstücke soll hier entstehen. Doch die im Vorfeld benötigte artenschutzrechtliche Kartierung fehlt bis heute.

    Aus Wut über Artenschutzgesetz: Bauern fällen Obstbäume
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mehrere bayerische Landwirte haben ihre Obstbäume gefällt. Sie wollen vollendete Tatsachen schaffen, bevor diese als Konsequenz des Volksbegehrens "Artenschutz" unter besonderen Schutz gestellt werden.

    Volksbegehren Artenvielfalt: Bauern fürchten um Streuobstwiesen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ministerpräsident Söder will die Forderungen des Volksbegehrens Artenvielfalt in ein Gesetz fassen. Das sorgt für Verunsicherung in der Fränkischen Schweiz. Die Obstbauern befürchten, dass ihre Streuobstwiesen zu Biotopen erklärt werden.

    Regionalkonferenz für Landwirte in Kulmbach
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" sehen sich viele Landwirte als Buhmänner. Die Staatsregierung will sich nun auf Regionalkonferenzen mit Landwirten austauschen. Die erste fand in Kulmbach statt.

    Umweltminister: Baumfällungen auf Streuobstwiesen waren unnötig
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber hält die Baumfällungen auf den Streuobstwiesen in der Fränkischen Schweiz für unnötig. Die Kulturlandschaft in der Fränkischen Schweiz lebe schließlich von den Streuobstwiesen.

    Durch Artenschutzgesetz: Fränkische Streuobstwiesen in Gefahr
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Obstbauern in Franken haben in jüngster Zeit an verschiedenen Orten ganze Streuobstwiesen gefällt. Der Grund: Sie befürchten, dass die Wiesen durch das Artenschutzgesetz zu Biotopen werden und sie dort nicht mehr wirtschaften können wie bisher.

    Äbbelwoi: Das beste "Stöffche" der Region gesucht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei der fünften Äbbelwoi-Meisterschaft der Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart (Lkr. Aschaffenburg) wird der beste Apfelwein gekürt. Neu in diesem Jahr: Auch die Besucher dürfen bei dem Wettbewerb mitbestimmen.

    Eine der größten Streuobstwiesen Unterfrankens erhalten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei Kreuzwertheim (Lkr. Main-Spessart) befindet sich eine der größten Streuobstwiesen Frankens mit fast 100 teils seltenen Obstsorten. Die Gemeinde will diese Kulturlandschaft unbedingt erhalten und hat dafür einen Pflegevertrag abgeschlossen.