BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Streiks bei Amazon vor "Black-Friday": Verdi beklagt Druck

    Am morgigen "Black-Friday" werden die Amazon-Server glühen. Die Schnäppchenjagd wird dem US-Giganten Unsummen einbringen. Doch die Beschäftigten spüren davon nichts, kritisiert die Gewerkschaft - und ruft deutschlandweit zu mehrtägigen Streiks auf.

    ÖPNV-Streiks abgewendet: Tarifparteien vertagen sich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr sind für Bayern zunächst erstmal vom Tisch. Am Montagabend einigten sich die Tarifparteien darauf, zunächst bis April den gekündigten Tarifvertrag wieder in Kraft zu setzen.

    Nächste Tarifrunde im Öffentlichen Nahverkehr startet

      Der ÖPNV gehört zur sogenannten "systemrelevanten Infrastruktur" - und soll deshalb auch im Teil-Lockdown nach dem üblichen Plan fahren. Die Gewerkschaften kritisieren das und wollen ab heute in München wieder über die Arbeitsbedingungen verhandeln.

      Keine Einigung beim ÖPNV-Tarifstreit: Verhandlungen vertagt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Noch immer keine Einigung im Tarifstreit um den ÖPNV. Nun haben sich Gewerkschaften und kommunale Arbeitgeber auf den 9. November vertagt. Ob es zu weiteren Streiks im Personennahverkehr kommt, bleibt abzuwarten.

      Tarifrunde im ÖPNV: Fahrgäste hoffen auf schnelle Einigung

        Wer am vergangenen Monat mit Bussen, S- oder U-Bahnen fahren wollte, musste umdenken. Die Gewerkschaften hatten zum Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr aufgerufen. Heute wird in München wieder verhandelt – alle hoffen auf eine Einigung.

        Tragen ÖPNV-Warnstreiks zu mehr Corona-Infektionen bei?

          Fotos von überfüllten Bussen und wütende Tweets: In den sozialen Medien werfen Nutzer der Gewerkschaft Verdi vor, mit den wiederholten Warnstreiks im ÖPNV das Infektionsgeschehen in die Höhe zu treiben. Doch stimmt das? Ein #Faktenfuchs

          Abtreibungsverbot in Polen: PiS ruft zu "Schutz der Kirchen" auf
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Streit um das Abtreibungsverbot in Polen hat die Frauenbewegung des Landes zum Streik aufgerufen. Weil auch die Kirche von Aktivisten attackiert wird, ruft die Regierungspartei PiS zur "Verteidigung der Gotteshäuser" auf.

          Stadtbus Stillstand in Regensburg wegen Verdi-Streik
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Stadtverkehr in Regensburg ist wegen des Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi am Montag und Dienstag fast vollständig zum Erliegen gekommen. Laut Verdi haben sich 100 Prozent der Busfahrer in Regensburg am Streik beteiligt.

          Keine Busse, keine Trams: Warnstreiks im ÖPNV in Schwaben
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Fahrgäste von Bussen und Bahnen in Augsburg und Kaufbeuren mussten am Montag massive Einschränkungen in Kauf nehmen. In Augsburg beteiligten sich die Fahrer der Stadtwerke am Warnstreik, in Kaufbeuren wollen die Busfahrer auch am Dienstag streiken.

          Warnstreik Nürnberg und Fürth: Staus und teilweise Unverständnis
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der 24-Stunden-Streik im öffentlichen Nahverkehr sorgt in Nürnberg und Fürth für Verkehrsbehinderungen. Pendler und Verkehrsteilnehmer reagieren teils mit Verständnis, teils verärgert darüber, dass Busse, Straßen- und U-Bahnen still stehen.