Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tarifabschluss im öffentlichen Nahverkehr in München
  • Artikel mit Video-Inhalten

In München drohen vorerst keine weiteren Streiks mehr bei Bussen, Tram und U-Bahn. Die Gewerkschaft Verdi und die Münchner Verkehrsgesellschaft haben sich auf einen Tarifvertrag geeinigt.

Verdi: Streikaufruf zum "Prime Day" von Amazon
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Prime-Day"-Aktion bei Amazon, gleichzeitig ruft Verdi zu bundesweiten Streiks auf: Auch im Logistikzentrum Graben bei Augsburg beteiligen sich die Beschäftigten. Die Gewerkschaft fordert seit Jahren bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne.

Lufthansa, Eurowings und Germanwings: Vorerst keine Streiks

    Passagiere der Lufthansa und ihres Ablegers Eurowings müssen für die kommenden Wochen doch keine Streiks fürchten. Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo revidiert vorherige Ankündigungen.

    Bilanz nach MVG-Streik: Leere U-Bahnhöfe, volle Straßen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei der U-Bahn in München ging heute zeitweise nichts mehr. Die Fahrgäste reagierten großteils gelassen. Die MVG hatte dagegen wenig Verständnis und verwies darauf, dass man doch in den Verhandlungen mehr bieten würde, als Verdi fordert.

    MVG-Warnstreik beendet - Betrieb weiter eingeschränkt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Warnstreik bei der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG ist seit 14:30 Uhr offiziell beendet. Laut MVG wird es aber noch dauern, bis alle U-Bahnen, Trambahnen und Buslinien wieder in regulärem Takt fahren.

    Worum es im Tarifkonflikt bei der MVG geht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Warnstreik bei der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG hat viele U-Bahn-, Tram- und Buslinien stark eingeschränkt. Grund für den Tarifkonflikt ist die Frage, warum Fahrer in München weniger verdienen als in anderen bayerischen Städten.

    #Faktenfuchs: Müssen Schüler zur Schule, wenn die MVG streikt?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen des Warnstreiks bei der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG kommen viele Schüler nicht wie gewohnt zur Schule. Wenn wirklich gar nichts mehr geht – dürfen Schüler an Streiktagen dann zu Hause bleiben?

    MVG-Warnstreik in München: Massive Beeinträchtigungen
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gerade Berufspendler und Schüler, die den ÖPNV nutzen, müssen sich heute in München wegen des MVG-Streiks auf größere Behinderungen einstellen. Die S-Bahn ist davon allerdings nicht betroffen.

    München: MVG-Warnstreik am Dienstag - S-Bahn nicht betroffen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in München werden sich morgen darauf einstellen müssen, dass Busse, Tram und U-Bahnen verspätet oder gar nicht fahren. Verdi ruft die MVG-Beschäftigten zum Streik auf - Start ist um 3.30 Uhr zu Betriebsbeginn.

    #BR24Zeitreise: ÖTV-Streik 1974
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am 05. Juli 1919 wurde in Nürnberg der Allgemeine Deutsche Gewerkschaftsbund (ADGB) gegründet. 1933 von den Nazis verboten, waren die Gewerkschaften nach dem 2. Weltkrieg meist kompromissbereite Sozialpartner. Eine Ausnahme war der ÖTV-Streik 1974.