BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warnstreiks der IG Metall in Bayern: Keine Annäherung in Sicht

    Tag zwei im Warnstreik der Metall- und Elektroindustrie: In Bayern haben sich laut Gewerkschaft mehr als 4.000 Beschäftigte und 15 Betriebe beteiligt. Eine Annäherung zwischen den Tarifparteien ist bisher aber nicht erkennbar.

    IG Metall fordert weitere Betriebe zu Warnstreiks auf
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zweieinhalb Monate Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie haben nichts gebracht. Die IG Metall hat mit Warnstreiks begonnen. Auch in Oberfranken finden sie den zweiten Tag in Folge statt.

    IG Metall: Über 400 Beschäftigte streiken in Niederbayern

      Zum Warnstreikauftakt der IG Metall haben in Niederbayern über 400 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie ihre Arbeit niedergelegt. Es wurde bei Mahle-Behr in Neustadt, BMW in Dingolfing und Strama in Straubing gestreikt, so die Gewerkschaft.

      Schwäbischer Warnstreik-Auftakt der IG Metall in Dillingen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Friedenspflicht ist abgelaufen: Im Tarifkonflikt in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie stehen die Zeichen jetzt auf Streik. Auch in Schwaben stehen zahlreiche Aktionen an. Den Anfang machten die BSH-Beschäftigten in Dillingen.

      IG Metall: Start der Warnstreiks auch in Unterfranken
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Auch in Unterfranken haben Warnstreiks in der Metall-Branche begonnen. Mehrere Hundert Beschäftigte haben sich daran beteiligt. Die ersten Aktionen gab es bereits in der Nacht. In Schweinfurt fand die größte Versammlung von Streik-Teilnehmern statt.

      IG Metall: Warnstreik bei Airbus in Manching
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die IG Metall Ingolstadt ruft die Mitarbeiter von Airbus Defence and Space zu Warnstreiks auf. Die vierte Verhandlungsrunde der Tarifgespräche kam am vergangenen Freitag zu keinem Ergebnis.

      Fachoberschüler fordern weniger Prüfungen - und streiken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mehr Prüfungen, aber weniger Zeit wegen Corona. An Fach- und Berufsoberschulen stößt das bei Abschlussklässlern auf Widerstand. Sie fühlen sich im Vergleich zu anderen Schulen ungerecht behandelt. Einige Schüler verweigerten sogar den Unterricht.

      Infineon-Chef: Warum Autokonzernen momentan Mikrochips fehlen

        Das hatte Anfang des Jahres für Aufsehen gesorgt: mehrere Autohersteller mussten Fabriken zumachen. Der Grund waren keine Streiks oder Corona-Ausbrüche, sondern ein Mangel an Chips. Infineon-Chef Ploss glaubt, dass dieses Problem vorerst bleibt.

        Metallindustrie bietet Nullrunde, Gewerkschaft droht mit Streik
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mitten in der Rezession droht der bayerischen Metall- und Elektroindustrie ein harter Tarifkampf. Die Arbeitgeber haben nun ihr Angebot vorgelegt: erst mal eine Nullrunde. Die Gewerkschaft rüstet sich bereits für Warnstreiks.

        Warnstreiks in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Bayern

          In der Textil- und Bekleidungsindustrie ruft die IG Metall ab heute zu ersten Warnstreiks in den 150 bayerischen Firmen mit ihren rund 22.000 Beschäftigten auf. Geplant seien die Woche über Aktionen an sieben Standorten.