BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Reichsbürger schikanieren bayerische Behörden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie zahlen keine Strafzettel, leisten bei jedem Bußgeldbescheid Einspruch und beleidigen Behördenmitarbeiter. Sogenannte Reichsbürger, die die Existenz der Bundesrepublik Deutschland leugnen, machen bayerischen Behörden das Leben schwer.

6.000 Rosen für Richtigparker in Ostbayern und Franken

    Belohnung für Richtigparker: Am Valentinstag verteilen Parkwächter in Ostbayern in Franken gelbe Rosen an Autofahrer, die ihre Fahrzeuge korrekt abgestellt haben.

    Nach Knöllchen-Urteil in Frankfurt: Rechtslage in Bayern unklar
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist eine Entscheidung, die Wellen schlägt: Das Oberlandesgericht Frankfurt erklärt alle Knöllchen, die in Hessen von privaten Dienstleistern ausgestellt wurden, für rechtswidrig. Was bedeutet das jetzt für die Kommunen in Bayern?

    Statt Strafzettel - Polizei ordnet Blumenstrauß für Ehefrau an

      Polizeibeamte haben einem Temposünder auf der Autobahn A93 bei Tirschenreuth eine ungewöhnliche Strafe aufgebrummt. Der Mann bekam keinen Strafzettel, sondern eine Belehrung - mit einer ganz besonderen Auflage.

      BGH zu Falschparkern: Abstreiten schützt nicht vor Knöllchen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach einem BGH-Urteil können sich Falschparker auf Privatparkplätzen nicht mehr vor der Zahlung eine Strafzettels drücken, indem sie behaupten, sie hätten ihr Auto dort nicht selbst abgestellt. Sie müssen sagen, wer es stattdessen war.

      Schokoladen-Nikolaus statt Strafzettel

        Wer richtig parkt, wird am Nikolaustag in der Oberpfalz und Teilen Niederbayerns belohnt. Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz bedankt sich am 6. Dezember bei allen "Richtigparkern" mit einer süßen Überraschung.

        Parken auf Supermarkt-Parkplatz: Was ist erlaubt und was nicht?

          Ob vor dem Discounter, dem Super- oder Baumarkt: Überall gibt es Parkplätze für die Kunden, die aber auch "Fremdparker" anziehen. Gegen die wird immer rigoroser vorgegangen. 10 bis 30 Euro werden da fällig, manchmal sogar mehr - zu Recht?

          Scheuer plant 100 Euro Bußgeld fürs Parken auf Radwegen

            Wer sein Auto unzulässig auf Geh- und Radwegen oder in der zweiten Reihe parkt, soll künftig bis zu 100 Euro zahlen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will das Bußgeld deutlich erhöhen.

            50 Jahre Bußgeldstelle: Die besten Ausreden erfahrener Raser
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Seit 50 Jahren verschickt die Zentrale Bußgeldstelle Bayerns Strafzettel an Raser. 850.000 Bußgeldbescheide sind es pro Jahr, mancher Betroffene widerspricht. Einiges brachte die Beamten zum Lachen - es gab aber auch eine erfolgreiche Super-Ausrede.

            50 Jahre Bußgeldstelle: Unbeliebte Post aus Viechtach
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wer in Bayern seinen Strafzettel nicht zahlt oder zu schnell fährt, der bekommt Post aus Viechtach im Kreis Regen. Dort sitzt die Zentrale Bußgeldstelle in Bayern. Am Montag gab es dort Sekt statt Knöllchen: Die Bußgeldstelle feiert Jubiläum.