BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wilderei – Straftat statt Romantik und Mythos

    Immer noch werden Wilderer oft als mythische Figuren angesehen. Dabei handeln sie einfach kriminell. Rund 1.000 Fälle verzeichnen die Behörden jedes Jahr in Deutschland. Die Dunkelziffer ist hoch. Naturschützer und Jäger gehen nun in die Offensive.

    Nationalität von Straftätern und der Fall Augsburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Tod eines Augsburgers wurde ein 17-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, der neben der deutschen auch die türkische und libanesische Staatsbürgerschaft besitzt. Wie ist das möglich? Und warum nennen wir die Nationalität?

    Abschiebestopp für Syrer soll gelockert werden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Abschiebestopp für Syrer soll gelockert werden. Die Länder-Innenminister von SPD und Union seien sich darüber einig, Abschiebungen schwerer Straftäter nach Syrien zu erlauben, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Grote, in Lübeck.

    Bayern will Daten rechtsextremer Straftäter länger speichern

      Zur besseren Erkennung von ehemaligen Rechtsextremisten fordert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) längere Speicherfristen für entsprechenden Behördeneinträge. Im Freistaat möchte er außerdem den Verfassungsschutz personell aufstocken.

      Landtagsvize Hold will Abschiebestopp für Nicht-Straftäter

        Am Dienstag soll der 30. Abschiebeflug nach Afghanistan stattfinden. Laut Flüchtlingsrat sind erneut einige Personen an Bord, die als sehr gut integriert gelten. Landtagsvize Hold fordert nun, die Abschiebeflüge für Nicht-Straftäter auszusetzen.

        Bundesverfassungsgericht stärkt "Recht auf Vergessen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Hat ein Mörder ein Recht darauf, irgendwann von den Medien vergessen zu werden? Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschied: Ja, auch bei schweren Straftaten. Es gab damit der Beschwerde eines wegen Mordes verurteilten Mannes statt.

        BVerfG: Recht auf Vergessen im Internet gestärkt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auch bei schweren Straftaten hat ein Täter ein Recht auf Vergessen im Internet. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Es gab der Beschwerde eines 1982 wegen Mordes verurteilten Mannes statt.

        14-Jährige in Ulm offenbar Opfer einer Gruppenvergewaltigung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Polizei in Ulm ermittelt gegen fünf junge Männer: Sie sollen gemeinsam eine 14-Jährige vergewaltigt haben - und zwar in der Halloween-Nacht auf den 1. November. Gegen drei Verdächtige wurde Haftbefehl erlassen.

        Klinik statt Knast: Strafrabatt für "abhängige" Täter
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Paragraf 64: Unter Straftätern wird er inzwischen auch Aldi-Paragraf genannt, weil man da "billiger" davon kommt. Je mehr man trinkt oder Drogen nimmt, desto geringer ist die Strafe, die man absitzen muss. Ist das gerecht?

        Entzug hinter Gittern: Besuch bei alkoholabhängigen Straftätern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss eine Straftat begeht, verbüßt einen Teil seiner Strafe in der Regel in einer Forensischen Klinik und erhält die Möglichkeit, einen Entzug zu machen. Kontrovers-Autor Till Rüger hat dort einen Straftäter besucht.