BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gruppierung "Extinction Rebellion" blockiert Verkehr in Augsburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Umweltschutzbewegung "Extinction Rebellion" wollte mit zwei genehmigten Kundgebungen den Verkehr in der Augsburger Innenstadt lahmlegen. Laut Polizei aber kam es kaum zu Behinderungen. Sowohl Demonstranten als auch Autofahrer blieben gelassen.

Dankesgeste: Demonstranten in Hongkong ziehen zum US-Konsulat

    Erstmals seit den Kommunalwahlen in Hongkong kam es in der Nacht zu neuen Ausschreitungen mit Straßenblockaden und mehreren Verletzten. Demonstranten zogen heute mit amerikanischen Flaggen vor das US-Konsulat.

    Unbequemer Klimaschutz-Protest: Wer ist "Extinction Rebellion"?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Bewegung "Extinction Rebellion" setzt auf unbequemen Protest und ist bereit, auch gegen Gesetze zu verstoßen. Das Ziel: mehr Klimaschutz. Das will auch "Fridays for Future". Doch wie weit sind die beiden Bewegungen bereit zu gehen?

    Pakistan: Rücktritt besänftigt Islamisten

      Pakistans Regierung hat die Forderungen Tausender islamistischer Demonstranten erfüllt: Justizminister Hamid ist zurückgetreten. Nach wochenlangen Straßenblockaden und gewaltsamen Protesten am Wochenende soll sich die Lage nun wieder beruhigen.

      Generalstreik in Katalonien
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit einem Streik haben Unabhängigkeitsbefürworter in Katalonien erneut das öffentliche Leben in der Region lahmgelegt. Demonstranten blockierten heute den ganzen Tag Straßen, Autobahnen und Gleise.

      Umstrittene Wahl zu Verfassungskonvent in Venezuela
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Überschattet von massiven Protesten finden in Venezuela heute Wahlen zu einer verfassungsgebenden Versammlung statt. Trotz eines Demonstrationsverbots rief die Opposition zu landesweiten Straßenblockaden auf.

      Opposition plant Straßenblockaden

        Trotz Demonstrationsverbots verstärkt die Opposition in Venezuela ihre Proteste gegen Präsident Nicolás Maduro. Der Politiker Henrique Capriles rief zu Straßenblockaden auf, um die morgige Wahl zu einer verfassunggebenden Versammlung zu verhindern.

        Straßenblockaden in Caracas
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Venezuela kommt nicht zur Ruhe. Die Opposition hat dazu aufgerufen, die Straßen der Hauptstadt Caracas für zehn Stunden zu blockieren. Die Proteste sollen so lange andauern, bis Präsident Maduro zurückgetreten ist.

        Weitere Tote bei Straßenblockaden
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bei fortgesetzten Unruhen im krisengeschüttelten Venezuela sind mindestens zwei weitere Menschen umgekommen. Die Zahl der Toten bei der aktuellen Protestwelle gegen die Regierung des ölreichen Landes erhöhte sich damit auf insgesamt 24.

        Protest gegen Regierungskurs
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Generalstreik gegen die Wirtschaftspolitik von Präsident Macri hat Argentinien weitgehend lahmgelegt. Bei Straßenblockaden in Buenos Aires kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Es gab zahlreiche Festnahmen.