BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BGH bestätigt Urteil nach Dissidenten-Mord

    35 Jahre nach dem Mord an dem jugoslawischen Dissidenten Stjepan Durekovic in Wolfratshausen hat der Bundesgerichtshof (BGH) die lebenslangen Haftstrafen für zwei frühere jugoslawische Geheimdienstoffiziere bestätigt. Sie sind nun rechtskräftig.

    Frankreich baut Nationalgarde von 84.000 Mann gegen Terror auf
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen +++ 270 Mia. Euro für Verkehrsprojekte bis 2030 +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheitsmaßnahmen in Incirlik +++ OLG München verurteilt Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes

    OLG München verurteilt Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen +++ 270 Mia. Euro für Verkehrsprojekte bis 2030 +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheitsmaßnahmen in Incirlik +++ In Frankreich soll Nationalgarde gegründet werden

    Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: 270 Mia. Euro für Verkehrsprojekte bis 2030 +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheit in Incirlik +++ Frankreich berät über Gründung einer Nationalgarde +++ Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes verurteilt

    Lebenslang für Ex-Agenten Perkovic und Mustac
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Münchner Oberlandesgericht hat die beiden Ex-Geheimdienstoffiziere Zdravko Mustac und Josip Perkovic zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Staatsschutzsenat erkannte auf Mitschuld am Tod eines kroatischen Dissidenten im Juli 1983. Von Jörg Paas

    Lebenslange Haft für kroatische Ex-Agenten wegen Mordes

      Das OLG München hat zwei führende Geheimdienst-Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Die Kroaten seien mitschuldig am gewaltsamen Tod des Regimegegners Stjepan Durekovic im Jahr 1983 in Wolfratshausen.