Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

USA: China manipuliert seine Währung

    Die USA legen im Handelsstreit mit China nach: Washington wirft Peking vor, seine Währung zu manipulieren. Finanzminister Steven Mnuchin will den Internationalen Währungsfonds einschalten.

    Börse: DAX beginnt Handel kaum verändert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der DAX pendelt zum Auftakt zwischen Plus und Minus. Die Aktien von VW und Bayer gewinnen im Index am meisten. Bei Bayer steht offenbar eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung an. Die Anleger haben viele Quartalszahlen zu verarbeiten.

    Börse: US-Chinesisches Handelsabkommen ungewiss
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Handelsstreit zwischen den USA und China köchelt weiter. Noch ist er nicht beendet, auch wenn beide Seiten jetzt eine neue Verhandlungsrunde begonnen haben. An den Aktienmärkten lässt man sich davon bislang aber nicht beeindrucken.

    Börse: DAX über der Marke 12.000
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auch wenn der Handel in der Karwoche nur auf Sparflamme läuft - die Stimmung an den Börsen war weiter optimistisch. Bei dünnen Umsätzen schaffte der DAX wieder den Sprung über die vor allem psychologisch wichtige Marke von 12.000 Punkten.

    USA erlassen Sanktionen gegen Venezuelas Ölsektor
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die USA gehen mit Sanktionen gegen den wichtigen Ölsektor Venezuelas vor. Das kündigte US-Finanzminister Steven Mnuchin am Montag in Washington an. Die Sanktionen richten sich gegen den staatlichen Ölkonzern PDVSA.

    Börse: Anleger hoffen auf Bewegung im Handelskonflikt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Handelskonflikt zwischen China und den USA sorgt an den Börsen seit längerem für Unruhe. Deshalb soll dem Wall Street Journal nach nun der US-Finanzminister Steven Mnuchin vorgeschlagen haben, Zölle aufzuheben, um die Finanzmärkte zu beruhigen.

    G20-Minister warnen vor Risiken durch Handelsstreitigkeiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Finanzminister der 20 großen Industrie- und Schwellenländer (G20) haben zum Abschluss ihres Treffens in Buenos Aires vor Risiken für die Weltwirtschaft durch Handelsstreitigkeiten und wachsende geopolitische Spannungen gewarnt.

    USA verhängen erste neue Sanktionen gegen Iran
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kurz nachdem die USA den Atomdeal aufgekündigt haben, wurden neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. Gemeinsam mit den Vereinigten Arabischen Emiraten solle die Geldversorgung der Revolutionsgarden unterbrochen werden, so Finanzminister Mnuchin.

    Keine Einigung zu US-Strafzöllen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Finanzminister und Zentralbankchefs der 20 großen Industrie- und Schwellenländer konnten sich nicht auf eine Verurteilung der drohenden US-Strafzölle einigen. Unterdessen versucht die EU in Washington, eine Ausnahmeregelung zu erreichen.

    Peking verurteilt US-Sanktionen

      Peking hat neue US-Sanktionen scharf kritisiert, die Washington wegen des Konfliktes mit Nordkorea gegen chinesische Einrichtungen verhängt hat. Die Maßnahmen seien nicht förderlich für die künftige Zusammenarbeit, gerade in Sachen Korea.