BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

FDP will gegen Soli klagen

    Der Solidarpakt ist ausgelaufen, doch der Soli soll noch ein Jahr weitergezahlt werden - ist das zulässig? Nein, meint die FDP. Sie will deswegen bereits im September vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

    Gesenkte Mehrwertsteuer: Bisher nicht der erhoffte "Wumms"

      Die befristete Senkung der Mehrwertsteuer sollte Konsum und Wirtschaft wieder ankurbeln. Doch nach einem Monat fällt die Bilanz durchwachsen aus - und der Handel drängt schon auf Verlängerung.

      MTU Aero Engines: Triebwerkbauer leidet unter Luftverkehrsflaute
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wie der Triebwerkshersteller MTU unter der Coronakrise leidet, zeigen die aktuellen Geschäftszahlen: demnach ist der Umsatz im ersten Halbjahr auf etwas über zwei Milliarden Euro gesunken. Nach Steuern fiel der Gewinn auf gut 160 Millionen Euro.

      Kindergeld soll zum Jahreswechsel um 15 Euro steigen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Kindergeld soll im kommenden Jahr um monatlich 15 Euro steigen. Das ist ein zentraler Baustein des sogenannten Familienentlastungsgesetzes, welches das Kabinett heute auf den Weg gebracht hat.

      Haus des Geldes: So arbeitet das Landesamt für Steuern in Bayern

        Weit über Tausend Beschäftigte, Herr über 76 Finanzämter und etwa 120 Milliarden Euro an Steuereinnahmen im vergangenen Jahr - in unserer Sommerserie stellen wir die bayerischen Landesämter vor. Heute: Das Landesamt für Steuern.

        Israel: Model Bar Refaeli wegen Steuerhinterziehung verurteilt

          Das Top-Model Bar Refaeli hat laut einem israelischen Gericht Steuern hinterzogen. Sie hat einem Deal zugestimmt - und muss nun gemeinnützige Arbeit verrichten. Ihre Mutter und ehemalige Agentin kam vor Gericht nicht so glimpflich davon.

          Apple muss keine Steuern in Irland nachzahlen
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die EU-Kommission hat vor dem EU-Gericht im Steuerstreit mit Apple und Irland eine Niederlage erlitten. Einer Entscheidung des Gerichts zufolge kann der Konzern eine Steuer-Nachforderung für 2016 ignorieren.

          Apple gewinnt Prozess um Steuernachzahlungen in Irland
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der US-Konzern Apple muss - vorerst - keine Steuern in Irland nachzahlen. Das hat das EU-Gericht in Luxemburg entschieden. Die EU-Kommission hatte Irland angewiesen, 13 Milliarden Euro zu kassieren. Land und Konzern wehrten sich aber dagegen.

          Autozulieferer Grammer in tiefroten Zahlen

            Der Oberpfälzer Autozulieferer Grammer ist im zweiten Quartal tief in die roten Zahlen gerutscht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde voraussichtlich rund minus 50 Millionen Euro betragen, teilte das Unternehmen aus Ursensollen mit.