Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Goldfinger-Prozess" in Augsburg: Verteidigung will Freispruch
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es geht um fragwürdige Edelmetall-Geschäfte: Wohlhabende sollen damit Steuern hinterzogen haben - zumindest sagt dies die Staatsanwaltschaft Augsburg. Jetzt hat der Prozess gegen zwei Angeklagte begonnen. Die Verteidigung setzt auf Freispruch.

Scholz-Steuerpläne: Frauenbund-Vorsitzende warnt vor Spendenloch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Plan von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Streichung von Steuervorteilen für Männervereine stößt nun auch bei kirchlichen Frauenvereinigungen auf Gegenwind. Auch dort fürchtet man um wichtige Spendeneinnahmen.

Steuervorteile für Männervereine abschaffen? CSU sagt Nein!

    Nach Ansicht von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) haben Männervereine kein Recht auf Gemeinnützigkeit. Sie sollen seinen Plänen zufolge künftig keine Steuervorteile mehr genießen. Die CSU lehnt das Vorhaben von Scholz nun rundherum ab.

    Grundsteuerreform unter Dach und Fach

      Die Grundsteuer wird ab 2025 nach einem neuen System berechnet. Der Bundesrat stimmte der Reform zu. Künftig können die Länder entscheiden, ob sie die Methode von Finanzminister Scholz nutzen oder eine eigene entwickeln.

      Siemens-Jahresbilanz: Alle eigenen Vorgaben erreicht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Weltwirtschaft schwächelt - aber Siemens hat bei allen wichtigen Kennzahlen die eigenen Prognosen erfüllt. Der Umsatz stieg, der Gewinn nach Steuern ging allerdings zurück.

      Polizei erwischt denselben alkoholisierten Autofahrer zweimal

        Getrunken und trotzdem im Verkehr: Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden hat die Polizei in Aschaffenburg einen alkoholisierten Autofahrer erwischt. Nach einem Unfall setzte sich der 46-Jährige noch einmal ans Steuer.

        Steuereinnahmen in Bayern steigen weiter
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Noch trifft die Konjunkturflaute den Freistaat nicht mit voller Wucht: Die Steuerschätzer rechnen in diesem und auch im kommenden Jahr mit steigenden Einnahmen. Die Prognose für 2019 ergibt ein Plus von 159 Millionen Euro. Doch es gibt Kritik.

        Australien muss Steuer an Rucksacktouristen zurückzahlen

          Ein Urlaub in Australien ist nicht gerade preiswert. Viele Rucksacktouristen verdienen sich deshalb vor Ort Geld dazu und müssen dafür Steuern zahlen. Unzulässig - entschied jetzt ein Gericht. Auch viele Deutsche dürfen auf eine Rückzahlung hoffen.

          Steuerschätzung: 1,7 Milliarden weniger als geplant
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bund, Länder und Kommunen müssen 2020 mit 1,7 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen auskommen als bisher erwartet. Bis 2023 rechnen die Steuerschätzer wegen der trüben Konjunktur sogar mit 7,1 Milliarden Euro weniger.

          Notfall am Steuer: Mann stirbt nach Unfall bei Bischberg

            Nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, ist an der Bundesstraße 22 bei Bamberg ein Mann gestorben. Die Polizei spricht von einem medizinischen Notfall am Steuer.