BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Steuerhinterziehung: Türkei meldet ab sofort Kontodaten

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Über 100 Staaten tauschen bereits Finanzdaten aus. Auch wer Konten in der Türkei hat, wird jetzt - im Kampf gegen Steuerhinterziehung - deutschen Finanzämtern gemeldet. Präsident Erdogan hat eine entsprechende Verordnung unterzeichnet,

Prozess um Regensburger Wahlkampfgelder: Geldstrafe für Schlegl

  • Artikel mit Video-Inhalten

In einem weiteren Prozess rund um Zahlungen im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 hat das Landgericht Regensburg den ehemaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl zu einer Geldstrafe verurteilt - wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung.

Urteil in Regensburger Parteispenden-Prozess erwartet

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Prozess um Spenden im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 soll heute das Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft legt dem damaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl Beihilfe zur Steuerhinterziehung sowie uneidliche Falschaussagen zur Last.

Prozess um Wahlkampffinanzierung: Staatsanwalt will Geldstrafe

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um verdeckte Wahlkampffinanzierungen gegen Ex-OB-Kandidat Schlegl sieht die Staatsanwaltschaft Regensburg Vorwürfe der Beihilfe zur Steuerhinterziehung und Falschaussage bestätigt. Sie fordert eine Geldstrafe, die Verteidigung Freispruch.

Plädoyers im Regensburger Parteispenden-Prozess erwartet

  • Artikel mit Audio-Inhalten

2014 wollte Christian Schlegl (CSU) Oberbürgermeister von Regensburg werden. Nun steht er wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung und uneidliche Falschaussage vor Gericht. Die Plädoyers laufen in diesen Minuten. Das Urteil soll am 11. Mai fallen.

Papst Franziskus verschärft Anti-Korruptionsregeln

    Papst Franziskus hat neue Anti-Korruptionsregeln für die Vatikan-Mitarbeiter aufgestellt. Sie müssen alle zwei Jahre eine Erklärung unterschreiben. Darin sollen sie versichern, dass sie nicht wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung verurteilt sind.

    Regensburger Parteispendenprozess: Verfahren teils eingestellt

      Der Regensburger Parteispendenprozess gegen den früheren CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl ist teilweise eingestellt worden. Es geht dabei um Verstöße gegen das Parteiengesetz und Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Das Verfahren geht aber weiter.

      Parteispenden-Prozess in Regensburg: Schlegl schweigt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      In der Regensburger Parteispendenaffäre hat der frühere CSU-OB-Kandidat Schlegl am Donnerstag vor Gericht erklärt, keine Angaben zu machen. Ihm werden unter anderem Verstöße gegen das Parteiengesetz und Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen.

      Ermittlungen gegen CSU-Landtagsabgeordneten Straub

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Münchener Staatsanwaltschaft ermittelt seit mehreren Jahren gegen den CSU-Abgeordneten Straub aus Wolnzach/Pfaffenhofen. Der Verdacht lautet auf Betrug, Insolvenzverschleppung und Steuerhinterziehung. Der Abgeordnete weist Vorteilsnahme zurück.

      Früherer Regensburger Stadtrat Schlegl muss im April vor Gericht

        Beihilfe zur Steuerhinterziehung, Verstöße gegen das Parteiengesetz und uneidliche Falschaussage - wegen dieser Vorwürfe muss sich CSU-Mann Christian Schlegl vor Gericht verantworten. Jetzt hat das Landgericht Regensburg die Termine bekannt gegeben.