Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Für jede Breze einen Bon? Einzelhandel befürchtet Papierkrieg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab 2020 gilt die sogenannte Belegausgabepflicht: Für jeden noch so kleinen Kauf erhalten Verbraucher dann einen Kassenbon - auch beim Bäcker. Der Einzelhandel warnt: Die Bon-Pflicht verursache Kosten und Müll. Außerdem sei sie nutzlos.

Uli Hoeneß - Mensch, Wohltäter, Steuersünder
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sein Privatleben hielt Uli Hoeneß gerne von der Presse fern, als Wohltäter bevorzugte er die leisen Worte, mit "Retterspielen" sanierte Hoeneß Fußball-Traditionsklubs. Doch ein Steuerskandal erschütterte das Bild des großzügigen Gönners.

Zahngold-Prozess: Bewährungsstrafen für Krematoriumsmitarbeiter
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wegen Steuerhinterziehung und Störung der Totenruhe sind Verantwortliche des Kemptener Krematoriums zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Sie sollen nach der Einäscherung von Toten deren Zahngold verkauft haben, ohne die Einnahmen zu versteuern.

Zahngold-Handel im Krematorium: Bewährungsstrafen erwartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie sollen sich nach der Einäscherung von Toten deren Zahngold verkauft haben, ohne die Einnahmen zu versteuern. Deshalb erwarten zwei Verantwortliche des Kemptener Krematoriums wohl Bewährungsstrafen. Die Beteiligten haben eine Absprache getroffen.

Zahngold-Handel im Krematorium – Prozess um Steuerhinterziehung

    Sie sollen Zahngold und Prothesen von Verstorbenen verkauft und dabei Steuern hinterzogen haben. Der Geschäftsführer und der Betriebswart eines Krematoriums stehen deshalb vor Gericht. Neben einer Freiheitsstrafe drohen finanzielle Forderungen.

    Urteil: Freiheitsstrafe nach Bierkarussell-Betrug
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung muss ein 42-Jähriger für fünf Jahre ins Gefängnis. Der Mann gehörte zu einer international tätigen Bande, die 85 Millionen Liter französisches Bier in Großbritannien auf dem Schwarzmarkt verkauft hatte.

    Steuerhinterziehung per Bierschmuggel: Angeklagter ist geständig
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Durch Schein-Importe von französischem Bier soll eine international agierende Bande europäische Finanzbehörden um 35 Millionen Euro betrogen haben. Ein 42-Jähriger steht seit Freitag vor dem Landgericht Würzburg. Er hat die Taten eingeräumt.

    Prozess um Steuerhinterziehung mit Bierschmuggel
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Um Steuerhinterziehung in Höhe von 37,5 Millionen Euro geht es in einem Prozess, der heute am Landgericht Würzburg beginnt. Eine Bande soll französisches Bier in Deutschland versteuert und dann in Großbritannien auf dem Schwarzmarkt verkauft haben.

    Strafprozess im Cum-Ex-Steuerskandal hat begonnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist der größte Steuerskandal in der Geschichte der Bundesrepublik. Durch die sogenannten Cum-Ex Geschäfte gingen dem Staat Milliarden durch die Lappen. Nun müssen sich Banker deshalb zum ersten Mal vor einem Straf-Gericht verantworten.

    Razzia bei Modeunternehmen Bogner

      Ermittler haben die Geschäftsräume von Bogner in München durchsucht. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft. Einem Bericht zufolge soll das Modeunternehmen Steuern in Höhe von über einer Million Euro nicht bezahlt haben.