BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schulbus-Unfall: Fahrer reanimiert, vier Kinder leicht verletzt

    In Großaitingen ist am Donnerstagmorgen ein Schulbus verunglückt. Der Fahrer war am Steuer zusammengebrochen. Sein Bus krachte unkontrolliert in ein Tor. Der 60-Jährige musste wiederbelebt werden, vier Kinder wurden leicht verletzt.

    Corona-Impfung ab 12 Jahren: Müssen Eltern eigentlich zustimmen?

      Im Landkreis Augsburg steuern nun mobile Impfteams Schulen an. Die Eltern mussten ihre Kinder vorher anmelden. Doch ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten vor einer Corona-Impfung überhaupt nötig? Ein Medizinrechtler bezieht Stellung.

      "jetzt red i": Sorge vor sozialer Spaltung wächst

        Arbeit wird nicht mehr wertgeschätzt, kritisieren Beschäftigte bei „jetzt red i“. Sie sorgen sich um ihre Zukunft mit kleiner Rente, während große Konzerne kaum Steuern zahlen. Vertreter der SPD und FDP ringen um Antworten.

        Zoff mit Laschet: CSU besteht auf Steuersenkungen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Steuern senken oder doch nicht? Die Union ringt um ihren Kurs für die Bundestagswahl. Zum Auftakt der CSU-Klausur in Seeon erhöht Parteichef Söder den Druck auf CDU-Chef Laschet - mit einer Hintertür. Die Grünen sieht er derweil "zurückgefallen".

        Reaktionen auf EU-Klimaschutzplan - viel Lob und viel Kritik

          Keine neuen Benzin- und Dieselautos mehr, eine Steuer auf Flug- und Schiffstreibstoffe und höhere Kosten für das Heizen mit Kohle, Erdgas oder Öl. Die Ziele der EU-Kommission sind ambitioniert, das Echo fällt entsprechend gemischt aus.

          Finanzminister der G20 beschließen globale Steuerreform

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die G20-Finanzminister haben eine globale Steuerreform beschlossen: 15 Prozent Mindeststeuer für Großkonzerne. Sie wollen so sicherstellen, dass globale Konzerne sich nicht in Steueroasen zurückziehen. Olaf Scholz nennt den Beschluss "geschichtlich".

          Dobrindt will mehr Homeoffice durch steuerliche Förderung

            Der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Dobrindt, will das Arbeiten im Homeoffice stärker steuerlich fördern. Im Deutschlandfunk schlug er eine Pauschale von 1.000 Euro pro Jahr vor – bislang können Arbeitnehmer 600 Euro geltend machen.

            G20-Treffen: Trocknen Steueroasen bald aus?

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Beim Treffen der G20-Finanzminister in Venedig soll die globale Reform der Mindestbesteuerung auf den Weg gebracht werden. Auch für Bundesfinanzminister Olaf Scholz wäre das ein Erfolg – doch es gibt noch hohe Hürden.

            Landkreis Bayreuth: Bürgerbusse sollen öfter und weiter fahren

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Von Ahorntal bis Waischenfeld: Die Bürgerbusse im Landkreis Bayreuth erhöhen ihre Frequenz. Ab sofort sollen sie werktags bis zu sechs mal täglich fahren. Insgesamt steuern die Busse nun zehn Gemeinden an.

            Demonstrativ geschlossen: Laschet und Söder gegen höhere Steuern

              CDU und CSU haben sich weitgehend auf ein gemeinsames Wahlprogramm geeinigt. Es trage die Handschrift beider Parteien. Darin gehe es um Stabilität und Erneuerung, Wohlstand und Modernität – das ziehe sich durch das ganze Programm, so CSU-Chef Söder.