BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Was wird aus Caspar, Melchior und Balthasar im Corona-Jahr?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Gewöhnlich ziehen Anfang des Jahres die Sternsinger von Haus zu Haus. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar schreiben sie den Segen an die Türen und sammeln für Kinder in Not. Doch wegen Corona ist heuer alles anders.

Niederbayerische Sternsinger auf neuen Wegen

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Sternsinger ziehen in diesen Tagen normalerweise von Haus zu Haus. Doch wegen Corona ist das dieses Jahr nicht möglich. Viele Bistümer setzen auf digitale Angebote, was dem Pfarrverband in Buchhofen im Landkreis Deggendorf zu wenig ist.

Heilige Drei Könige: Wer waren Caspar, Melchior, Balthasar?

    Die Sternsinger sind die weltweit größte Spendenaktion von Kindern für Kinder. Schon in früheren Zeiten wurde mit den Heiligen Drei Königen Geld gemacht - ohne sie wäre der Kölner Dom wohl nie gebaut worden. Wer waren Caspar, Melchior und Balthasar?

    Video-Segen: Wie die Kanzlerin 2021 die Sternsinger empfängt

      Kontaktbeschränkung auch für die Heiligen Drei Könige: Statt ihr C+M+B persönlich im Kanzleramt anzuschreiben, schickten die Sternsinger in diesem Jahr eine Videobotschaft. Angela Merkel dankte - und erinnerte an den tieferen Sinn der Tradition.

      Sternsinger-Aktion: Wohin gehen die Spenden dieses Jahr?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      52 Millionen Euro - so viel Geld haben die Sternsinger im vergangenen Jahr für Kinder in Not gesammelt. Aufgrund von Corona gibt es heuer keine Tür zu Tür-Sammlung. Doch gerade in diesem Pandemie-Jahr würde das Geld dringend gebraucht.

      Sternsinger in Corona-Zeiten: Weihrauch und Kreide zum Mitnehmen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen der Corona-Pandemie können die Sternsinger in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus ziehen. Die Pfarreien im Erzbistum Bamberg haben sich drei Wege einfallen lassen, wie die Menschen dennoch in den Genuss des Segens kommen können.

      Sternsinger im Bistum Würzburg bringen Segen per Video

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Kinder, verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar, die von Tür zu Tür ziehen – das wird es im Corona-Winter nicht geben. Doch das Bistum Würzburg hat sich eine Alternative überlegt, damit der Segen ins Haus und die Spenden in die Kasse kommen.

      Bamberg: Erzbischof sendet Sternsinger wegen Corona virtuell aus

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat im Dom die Sternsinger ausgesendet. Die Aussendung fand wegen Corona hauptsächlich virtuell statt. Anstatt vieler Hundert Sternsinger waren nur drei Sternsinger im Dom anwesend.

      Rassismus: Von Black Lives Matter bis zur "Mohren"-Debatte

        Der Mord an dem Afroamerikaner Georg Floyd durch Polizeibeamte hat eine weltweite Debatte über Rassismus befeuert. Ähnlich wie in den USA zeigte sich dabei auch in Deutschland: unsere Geschichte ist noch längst nicht aufgearbeitet.

        Aussendungsfeier der Bamberger Sternsinger findet online statt

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In Bamberg findet heute die Aussendungsfeier der Sternsinger statt. Vieles ist für die kleinen Königinnen und Könige in Corona-Zeiten anders. So kommen zur Aussendung normalerweise hunderte Kinder, heuer findet sie online statt.