Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Riesige ballonartige Strukturen in der Milchstraße entdeckt

    Ein internationales Team von Astronomen hat eine der größten Strukturen entdeckt, die je im Zentrum der Milchstraße beobachtet wurden. Das Team glaubt, dass das riesige sanduhrförmige Gebilde das Ergebnis eines starken energetischen Ausbruchs ist.

    Sternenpark Rhön kämpft gegen Lichtverschmutzung

      Fünf Jahre nach der Anerkennung als Sternenpark will das Biosphärenreservat Rhön den Kampf gegen Lichtverschmutzung vorantreiben. Der Sternenpark Rhön engagiert sich seit Jahren für den Schutz der Nacht. Auch Privatleute können einiges dafür tun.

      Perseiden-Sternschnuppen nur für Frühaufsteher
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei Sternschnuppenfans ist die Nacht vom 12. auf den 13. August ein Serientermin im Kalender. Doch heuer musste man für die beste Sternschnuppen-Nacht des Jahres auch gleich noch den Wecker stellen: Vor vier Uhr morgens ist eher nichts zu erwarten.

      Milchstraße genau kartiert: Unsere Galaxie ist schief und krumm

        Polnischen Astronomen ist es gelungen, eine dreidimensionale Karte der Milchstraße anzulegen, indem sie erstmals tausende Sterne genau lokalisiert haben. Dabei zeigte sich, dass unsere Galaxie keineswegs eine flache Scheibe ist.

        Heute Nacht: Partielle Mondfinsternis über Deutschland
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein so schöner Blutmond wie bei der totalen Mondfinsternis im Juli 2018 wird es diesmal nicht. Sehenswert ist es trotzdem, wenn sich am späten Abend der Erdschatten langsam über die Mondscheibe schiebt. Unsere Tipps zur partiellen Mondfinsternis.

        Starlink: Leuchten bald mehr Satelliten als Sterne am Himmel?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Firma SpaceX von Elon Musk hatte im Mai erste Satelliten für ein Weltraum gestütztes Internet ins All gebracht. 12.000 Satelliten sind insgesamt geplant. Sie leuchten heller als erwartet und übertreffen wohl bald die Zahl der sichtbaren Sterne.

        Seltenes Himmelsphänomen: Leuchtende Nachtwolken über Bayern
        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In der Nacht auf Samstag lohnte sich der Blick in den Nordhimmel. Denn derzeit kann über Bayern ein seltenes Himmelsphänomen beobachtet werden: Leuchtende Nachtwolken. In der Intensität kommen sie in Bayern selten vor.

        Jetzt könnten Sie leuchtende Nachtwolken sehen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eigentlich wollen wir freie Sicht auf den Nachthimmel. Aber über diese Wolken können Sie sich freuen: Leuchtende Nachtwolken. Nur im Sommer tauchen sie manchmal auf. Paradoxerweise deshalb, weil diese Wolken besonders kalt sind.

        Jupiter jetzt unübersehbar hell am Abendhimmel
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wenn Sie jetzt abends zum Sternenhimmel gucken, dann fällt ein großes, helles Licht auf: Jupiter ist zurzeit sehr gut zu sehen. Der größte Planet im Sonnensystem ist gerade besonders nah: Am 10. Juni steht Jupiter in Opposition.

        Viele Sternschnuppen flitzen in den kommenden Nächten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ab jetzt regnet es Sternschnuppen - Nacht für Nacht mehr: Der Halleysche Komet schickt rund dreißig Sternschnuppen pro Stunde! Höhepunkt des Sternschnuppenregens ist am 6. Mai in den frühen Morgenstunden.