BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Würzburger Palliativmediziner begrüßt Sterbehilfe-Urteil
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe hat sich der Würzburger Palliativmediziner Rainer Schäfer erleichtert gezeigt. Er hofft nun auf eine offenere Kommunikation zu dem Thema. Mediziner und Pfleger seien verunsichert gewesen.

Sterbehilfe-Urteil: Selbstbestimmung oder ethischer Dammbruch?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ärzte und Sterbehilfe-Vereine dürfen Menschen künftig Beihilfe zum Suizid leisten. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Das Urteil hat bei Kirchenvertretern und innerhalb der Ärzteschaft kontroverse Reaktionen hervorgerufen.

Karlsruhe schreibt Recht auf selbstbestimmtes Sterben fest
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen das Grundgesetz. Das Bundesverfassungsgericht erklärte Paragraf 217 im Strafgesetzbuch nach Klagen von schwer kranken Menschen, Sterbehelfern und Ärzten für nichtig.

Sterbehilfe-Urteil: Erleichterung bei Neumarkter Palliativärztin

    Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden: Das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe ist nichtig. Susanne Vogel, Palliativmedizinerin aus Neumarkt, ist erleichtert. Sie hatte gegen den Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch geklagt.

    Analyse: Sterbehilfe-Urteil - historisch, konsequent, gefährlich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Wer sterben will, darf sich von Dritten helfen lassen. Und das nicht nur von Angehörigen und Verwandten, sondern auch von Organisationen, die solche Hilfe geschäftsmäßig betreiben. Eine Analyse.

    Medizinexperte zu Sterbehilfe: "Gesetz soll bleiben wie es ist"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts über das Verbot organisierter Hilfe beim Suizid hat sich Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, Vorsitzender der Deutschen Hospiz- und Palliativstiftung, gegen eine Lockerung des Gesetzes ausgesprochen.

    Palliativärztin aus Neumarkt erwartet Urteil zu Sterbehilfe

      Das Bundesverfassungsgericht urteilt heute über das seit 2015 geltende Verbot der organisierten Sterbehilfe. Schwerkranke Menschen, Sterbehilfe-Vereine und Ärzte haben gegen einen Paragrafen geklagt. Darunter auch Dr. Susanne Vogel aus Neumarkt

      Sterbehilfe: Die wichtigsten Fragen und Antworten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Manche schwerkranke Patienten äußern den Wunsch zu sterben. Seit 2015 dürfen Ärzte dafür kein tödliches Medikament mehr zur Verfügung stellen. Dagegen haben Betroffene, Ärzte und Sterbehilfe-Vereine geklagt. Heute soll das Urteil fallen.

      Bundesverfassungsgericht fällt Urteil zu Sterbehilfe
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Bundesverfassungsgericht urteilt heute über das seit 2015 geltende Verbot der organisierten Sterbehilfe. Schwerkranke Menschen, Sterbehilfe-Vereine und Ärzte haben gegen einen umstrittenen Paragrafen geklagt.

      Sterbehilfe: 102 Anträge auf Suizid-Mittel pauschal abgelehnt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      133 Anträge auf tödliche Medikamente zur Sterbehilfe wurden beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte bisher eingereicht - 102 wurden abgelehnt und noch keiner genehmigt. Auf Weisung von Gesundheitsminister Jens Spahn.