Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bewährungsstrafe im Prozess um Sterbehilfe in Regensburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weil er seine krebskranke Freundin mit einer Überdosis Heroin von ihrem Leiden erlösen wollte, musste sich ein 40-Jähriger vor dem Landgericht in Regensburg verantworten. Jetzt steht das Urteil fest: Der Mann bekommt eine Bewährungsstrafe.

Freisprüche von Ärzten in Sterbehilfe-Prozessen bestätigt

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Freisprüche von zwei Ärzten in Sterbehilfe-Prozessen bestätigt. Der fünfte Strafsenat des BGH wies damit die Revisionen der Staatsanwaltschaft gegen entsprechende Urteile der Landgerichte Berlin und Hamburg zurück.

    Wann Sterbehilfe in Deutschland erlaubt ist – und wann nicht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Unheilbar kranke und unter großen Schmerzen leidende Menschen wünschen sich manchmal einen vorzeitigen Tod. In Deutschland ist es Ärzten allerdings verboten, aktive Sterbehilfe zu leisten. Doch komplett verboten ist sie auch nicht.

    BGH-Urteil: Leben ist kein Schaden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach über fünf Jahren Rechtsstreit hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden: Für ein verlängertes Leben müssen Ärzte grundsätzlich nicht zahlen. Auch selbst dann nicht, wenn die künstliche Lebensverlängerung medizinisch nicht sinnvoll ist.

    #fragBR24💡: Wann ist Sterbehilfe erlaubt?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Thema Sterbehilfe wird nach wie vor sehr kontrovers diskutiert. In welchen Fällen ist Sterbehilfe in Deutschland überhaupt erlaubt? #fragBR24

    Erster Antrag auf tödliches Medikament

      Nach dem Sterbehilfe-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gibt es einen ersten Antrag auf eine tödliche Dosis des entsprechenden Medikaments. Das sagte ein Sprecher des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte dem "Tagesspiegel".

      Kreisklinik Roth befürwortet bestehende Sterbehilfe-Regelung
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Bundesverfassungsgericht befasst sich heute und morgen mit der Frage, ob das Recht auf selbstbestimmtes Sterben einen Anspruch auf Unterstützung hat. Mediziner der Kreisklinik Roth haben zur Sterbehilfe eine klare Meinung.

      Kontroverse um Sterbehilfe: Kein Recht auf Tod?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nicht nur private Sterbehilfe-Vereine, auch Palliativmediziner halten das Sterbehilfe-Gesetz von 2015 für zu streng. Deshalb haben sie vor dem Bundesverfassungsgericht dagegen geklagt. Kirchenvertreter dagegen fürchten einen Dammbruch.

      Strafrechtsparagraf 217: Streit um Sterbehilfe-Regelung

        Ende 2015 wurde das Gesetz zur Sterbehilfe geändert. Damals wurde die "geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung" unter Strafe gestellt. Das Bundesverfassungsgericht berät heute über Klagen. Warum ist die Regelung so umstritten?

        Kläger vor BGH-Urteil: "Menschen in Würde sterben lassen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der BGH fällt heute ein richtungsweisendes Urteil: Heinz Sening wirft Ärzten vor, den unabwendbaren Tod seines Vaters hinausgezögert zu haben. Im Interview mit Bayern 2-radioWelt erklärt er, warum es ihm um viel mehr als nur um Schmerzensgeld gehe.