BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mordfall Lübcke: Stephan E. weiter mordverdächtig
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Mordfall Lübcke bleibt der Hauptverdächtige Stephan E. in U-Haft. Der BGH sieht weiterhin einen dringenden Mordverdacht. Denn für das widerrufene Geständnis gebe es keine plausible Erklärung.

Mord an Walter Lübcke: Stephan E. war offenbar für AfD aktiv

    Er soll Wahlplakate aufgehängt und Parteitreffen besucht haben: Nach NDR-Informationen soll der Verdächtige im Mordfall Lübcke die AfD aktiv unterstützt haben.

    Fall Lübcke: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Komplizen aufgehoben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Einer der Verdächtigen im Mordfall Walter Lübcke kommt auf freien Fuß: Elmar J. wurde beschuldigt, dem mutmaßlichen Schützen Stephan E. die Tatwaffe verkauft zu haben. Der BGH hob den Haftbefehl nun auf - warum, ist noch unklar.

    Gibt es Verbindungen zwischen dem Lübcke-Mord und dem NSU?

      Der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke ist wohl noch lange nicht aufgeklärt. Wenige Tage, nachdem der Hauptverdächtige sein erstes Geständnis widerrufen hat, steht jetzt die Frage im Fokus, was der Fall mit dem NSU zu tun hat.

      Lübcke-Mord: Tatverdächtiger spricht von zweitem Täter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Verdächtige im Mordfall Lübcke hat ein neues Geständnis abgelegt. Wie sein Verteidiger auf einer Pressekonferenz bekannt gab, sagte Stephan E. aus, es habe neben ihm einen zweiten Täter gegeben.

      Neue Ermittlungen gegen mutmaßlichen Lübcke-Mörder
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Stephan E., der verdächtigt wird, den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermordet zu haben, in einem weiteren Fall: E. soll demnach versucht haben, einen irakischen Asylbewerber zu töten.

      Mordfall Lübcke: Sonderkommission geht noch 400 Hinweisen nach
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Knapp drei Monate nach dem Mord am CDU-Politiker Walter Lübcke gehen die Ermittler noch immer fast 400 Hinweisen nach. Zum Kernteam der Sonderkommission gehören derzeit 80 Beamte.

      Mordfall Lübcke: Einzelheiten der zurückgezogenen Aussage

        Der des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke beschuldigte Stephan E. hat die Tat gestanden - und kurz darauf widerrufen: Nun werden Einzelheiten seiner ursprünglichen Aussage bekannt.

        #fragBR24💡 Könnte die Neonazi-Gruppe Combat 18 verboten werden?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Stephan E., der mutmaßliche Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, hatte möglicherweise Kontakt zur rassistischen und neonazistischen Gruppierung Combat 18. Könnte C 18 auch als verfassungsfeindliche Vereinigung verboten werden?

        Politik diskutiert Verbot rechtsextremer "Combat 18"-Gruppierung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Möglicherweise hatte Stephan E., der mutmaßliche Mörder von Walter Lübcke, Kontakt zur rassistischen und neonazistischen Gruppierung Combat 18. Seither diskutiert die Politik, ob Combat 18 als verfassungsfeindliche Vereinigung verboten werden könnte.