BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"I Don´t Feel Hate": Das ist Jendrik Sigwarts Song beim ESC
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hauptsache Spaß und Freude: Der deutsche Teilnehmer beim diesjährigen Eurovision-Wettbewerb in Rotterdam setzt auf Fröhlichkeit und eine mit Strass-Steinen besetzte Ukulele. Er will gewinnen, ist aber über eine schlechtere Platzierung nicht gram.

"Bienen first": Peißenberg verbietet künftig Schottergärten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Erlangen jetzt auch Peißenberg: Die oberbayerische Marktgemeinde verbietet bei Neu- und Umbauten künftig die Anlage von Stein– und Schottergärten. Begründung: Diese Gärten seien nicht bienenfreundlich. SPD, FW und Grüne setzten sich knapp durch.

Das Geheimnis der bunten Steine in Aschaffenburgs Innenstadt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Aus grau wird bunt: Mitten in der Corona-Pandemie hat der Industriekaufmann Florian Harzbrecher angefangen, Steine in der Aschaffenburger Fußgängerzone zu bemalen. Jetzt lachen sie vom Wegesrand.

Wegen Ausgangssperre: Erneut Corona-Krawalle in den Niederlanden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Brennende Autos, Steine auf Polizisten, geplünderte Läden: Die Niederlande erlebten erneut eine unruhige Nacht. Jugendliche machten ihrem Ärger über die Corona-Ausgangssperre Luft. Aber unter ihnen sind auch Menschen, die wohl andere Ziele verfolgen.

Verwaltungsgerichtshof bestätigt Demo-Verbot in Stein

    Die Ausweich-Demonstration von Gegnern der Corona-Maßnahmen in Stein (Lkr. Fürth) bleibt verboten. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof bestätigt das Versammlungsverbot. Die Richter befürchten Verstöße gegen Hygiene-Vorschriften.

    Jüdische Friedhöfe: Ein Ort für die Ewigkeit
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf einem jüdischen Friedhof ehrt man die Toten nicht mit Kerzen und Blumen, sondern mit Steinen und einem Besuch. Ansonsten bestimmt die Natur den Ort. Denn jüdische Friedhöfe werden nicht aufgelassen, sondern bleiben für die Ewigkeit.

    DNA-Treffer: Polizei ermittelt mutmaßliche Autorandalierer

      Über ein Jahr, nachdem auf einem Passauer Parkplatz mehrere Autos beschädigt worden waren, hat die Polizei nun zwei mutmaßliche Täter ermittelt. Möglich war dies durch die DNA-Spurenauswertung auf Steinen, mit denen auf die Autos geworfen worden war.

      "Click & Collect" in der Oberpfalz: Tropfen auf dem heißen Stein
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Dass jetzt Einkaufen per "Click & Collect" erlaubt ist, hilft dem ein oder anderen Unternehmen, nach den Ausfällen durch den Lockdown dringend benötigte Einnahmen zu generieren. Allerdings gibt es unterschiedliche Wege, wie zwei Beispiele zeigen.

      Streit geht weiter: AfD-Fraktion verzichtet auf Winterklausur

        Die AfD-Abgeordneten im bayerischen Landtag verzichten auf eine Winterklausur - nach heftigen Streitereien ist die Fraktion in zwei Gruppen geteilt. Einige Abgeordnete wollen mit bestimmten Fraktionskollegen offenbar nicht mehr an einem Tisch sitzen.

        Mann springt bei Flucht vor Polizei aus Fenster im ersten Stock

          Ein 41-jähriger Mann ist in Memmingen heute bei der Flucht vor der Polizei aus einem Fenster fünf Meter in die Tiefe gesprungen. Der 41-Jährige soll im November einen Stein von einer Autobahnbrücke geworfen haben.