Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wimbledon: 30 Jahre nach dem Sieg von Graf und Becker
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am 9. Juli 1989 hievten Steffi Graf und Boris Becker das deutsche Tennis in schwindelerregende Höhen. Beide gewannen innerhalb weniger Stunden die Titel in Wimbledon - ein Erfolg, den es so wohl nie wieder geben wird.

Steffi Graf - eine Jahrhundert-Sportlerin ist 50
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie hat sieben Mal in Wimbledon triumphiert, 107 Turniersiege gefeiert, 22 Grand-Slam-Titel geholt. 377 Wochen war sie die Nummer eins im Damen-Tennis und stand bei Olympia auf der obersten Stufe. Am 14. Juni wurde Steffi Graf 50 Jahre alt.

Kerber folgt Steffi Graf als Wimbledon-Siegerin
  • Artikel mit Video-Inhalten

Angelique Kerber hat als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf 1996 Wimbledon gewonnen. Die 30-Jährige aus Kiel setzte sich am Nachmittag in London 6:3, 6:3 gegen Serena Williams aus den USA durch.

Wimbledon: Kerber auf dem Tennis-Thron
  • Eilmeldung

Angelique Kerber hat das Wimbledon-Finale glatt mit 6:3, 6:3 gegen die US-Amerikanerin Serena Williams gewonnen. Kerber ist damit nach Steffi Graf (1996) die zweite Deutsche, die beim wichtigsten Tennisturnier der Welt triumphiert.

Vor 25 Jahren: Das Attentat auf Monica Seles
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor 25 Jahren wurde die damals beste Tennisspielerin der Welt auf dem Center Court in Hamburg niedergestochen - von einem fanatischen Fan ihrer großen Rivalin Steffi Graf. Der Tag veränderte Monica Seles' Leben unwiderruflich.

BR24Zeitreise: Steffi Graf wird Weltranglistenerste
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am 17. August 1987 wurde Steffi Graf durch einen Sieg über Chris Evert im Finale des Turniers von Manhattan Beach die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste. Sie löste Martina Navratilova ab. An der Spitze des Rankings blieb Graf 186 Wochen - Rekord!

Angelique Kerber wieder Nummer eins im Tennis

    Angelique Kerber wird am 19. März wieder die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste. Die Kielerin profitiert dabei von der Absage der Australian-Open-Siegerin Serena Williams beim WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells.

    Serena Williams gewinnt in Melbourne und verdrängt Kerber
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Serena Williams hat mit einem 6:4, 6:4-Finalsieg über Schwester Venus zum siebten Mal die Australian Open der Tennisprofis in Melbourne gewonnen. Damit löst die Amerikanerin Angelique Kerber wieder als Weltranglisten-Erste ab.

    Angelique Kerber jetzt offiziell Nummer 1

      Jetzt ist es offiziell: In der am Montag von der Spielerinnenorganisation WTA veröffentlichten Weltrangliste wird Angelique Kerber als erste Deutsche nach Steffi Graf auf Platz 1 geführt. Bei den Herren sind zwei Spieler unter den Top-30.

      Neue Weltranglisten-Erste gewinnt US Open

        Angelique Kerber hat als zweite deutsche Tennisspielerin nach Steffi Graf die US Open gewonnen. Die neue Weltranglisten-Erste entschied das Endspiel gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 6:3, 4:6, 6:4 für sich.