BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayern-Ei-Prozess: Werden Vorwürfe gegen Pohlmann abgeschwächt?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Bayern-Ei-Prozess am Landgericht Regensburg könnte der Angeklagte wegen fahrlässiger Körperverletzung statt gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt werden. Das Gericht gab einen rechtlichen Hinweis darauf.

Bayern-Ei: Betroffene berichten von schlimmen Krämpfen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Bayern-Ei-Prozess am Landgericht Regensburg haben Betroffene ausgesagt. Die Zeugen berichteten von teils schweren Symptomen. Über mehrere Wochen hinweg hätten sie Beschwerden wie Magenkrämpfe und Durchfall gehabt.

Bayern-Ei-Prozess: Weitere Erkrankte sagen als Zeugen aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Landgericht Regensburg wird der Bayern-Ei-Prozess mit Aussagen weiterer Zeugen fortgesetzt, die 2014 nach einer Salmonelleninfektion erkrankt waren. Das Gericht will vor allem mehr über den Krankheitsverlauf erfahren.

Erkrankte sagen im Bayern-Ei-Prozess in Regensburg aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um den Bayern-Ei-Skandal von 2014 kommen nun Opfer zu Wort. Vor dem Landgericht Regensburg werden zwei Zeugen aus Österreich erwartet, die nach dem Konsum von Bayern-Ei-Ware an einer Salmonellen-Infektion erkrankt sein sollen.

Bayern-Ei-Ställe in Aiterhofen abgerissen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fünf Jahre nach dem Salmonellen-Skandal um die Firma Bayern-Ei ist die Legehennen-Anlage in Aiterhofen jetzt abgerissen worden. Ein privater Investor habe das Grundstück im Kreis Straubing-Bogen gekauft, sagte ein Sprecher des Landratsamtes.

Bayern-Ei-Prozess: Ex-Kunde fühlt sich betrogen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Kundschaft des Skandal-Betriebs Bayern-Ei fühlt sich hinters Licht geführt. Im Prozess gegen Ex-Firmenchef Pohlmann sagten mehrere Kunden des Unternehmens aus: Keiner von ihnen hätte Eier gekauft, hätten sie von dem Salmonellen-Problem gewusst.

Gutachter bringt keine Klarheit im Bayern-Ei-Prozess
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um den Salmonellen-Skandal der Firma Bayern-Ei hat ein Gutachter nicht klären können, ob Patienten an Salmonellen von Eiern des Angeklagten erkrankt waren. Der Ex-Chef von Bayern-Ei, Stefan Pohlmann, steht deshalb vor Gericht.

Bayern-Ei: Betrieb soll Kontrolltermine vorab erfahren haben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schwammige Zuständigkeiten bei der Kontrolle und mögliche Terminabsprachen: Das ist heute beim "Bayern-Ei-Prozess" in Regensburg zur Sprache gekommen. Vor Gericht steht der ehemalige Chef des niederbayerischen Unternehmens.

Bayern-Ei-Prozess: Weitere Mitarbeiter werden befragt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Landgericht Regensburg laufen seit dem Vormittag weitere Befragungen im Prozess um den Salmonellenskandal bei Bayern-Ei. Unter anderem sind auch ehemalige Führungskräfte aus den Ei-Farmen des Unternehmens geladen.

Bayern-Ei-Prozess: Hygiene im Fokus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um den Salmonellen-Skandal der Firma Bayern-Ei hat der Nachfolger des angeklagten Ex-Chefs als Zeuge ausgesagt. Er beschrieb die Zustände im Betrieb als sauber. Anders klangen seine Worte in einer Mail, zu der sich aber nicht äußerte.