BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Einzelhandel meldet Rekordeinbußen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Einzelhandelsbranche leidet massiv unter den Einschränkungen durch Corona. Minus 6,5 Prozent Umsatz meldet das Statistische Bundesamt für den April. Die Untersuchung zeigt aber auch, dass einige Branchen von der Krise profitieren.

Kaum noch Hamsterkäufe in Supermärkten, andere Branchen leiden

    Die Verbraucher kaufen wieder weitestgehend "normal" ein – zumindest die alltäglichen Konsumgüter. Der Run auf Toilettenpapier, Nudeln und Hefe scheint vorbei. Das Interesse an anderen Gütern bleibt erstmal mau.

    Bilanz seit Corona: Ein- und Ausfuhren stark eingebrochen

      Die Exporte sind mit Beginn der Corona-Krise im März gegenüber dem Vormonat um 11,8 Prozent eingebrochen. Das ist der stärkste Rückgang, den das Statistische Bundesamt bislang gemessen hat. Die Importe erlitten den größten Einbruch seit Januar 2009.

      Industrieproduktion so schwach wie in der Finanzkrise
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Handelskonflikte und eine schwächelnde Weltwirtschaft machen der deutschen Industrie zu schaffen. Sie hat im Dezember um 6,8 Prozent weniger produziert als im Vorjahr. Das hatte es zuletzt 2009 gegeben. Und das Coronavirus sorgt zudem für Unruhe.

      Industrie mit weniger Aufträgen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die deutschen Industrieunternehmen mussten im Dezember einen erneuten Dämpfer hinnehmen. Im Monatsvergleich sank die Produktion um 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Experten zeigten sich von der Entwicklung überrascht.

      Inflation auf dem niedrigsten Stand seit drei Jahren
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Gute Nachrichten für Verbraucher: Der Preisauftrieb hat sich 2019 verlangsamt. Mit 1,4 Prozent war die Inflation auf dem tiefsten Stand seit drei Jahren - und damit weit entfernt vom Zwei-Prozent-Ziel, das die Europäische Zentralbank ausgegeben hat.

      Immobilienpreise steigen weiter ungebremst
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wohnungskäufer müssen immer mehr Geld aufbringen, um sich ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung leisten zu können. Mietern geht es nur wenig besser. Das belegen auch die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

      Zugebaute Städte: Münchner haben am wenigsten Platz zum Leben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Trotz Isarauen und Englischem Garten steht den Münchnern am wenigsten Platz zum Leben zur Verfügung. Das Statistische Bundesamt listet im Online-Atlas erstmals die Flächennutzung bayerischer Gemeinden auf. Das Resultat: Es gibt extreme Unterschiede.

      Rekordniveau: Immer öfter Rückruf von Lebensmitteln

        Ob Keime, Bakterien, Pilze oder gar "Fremdkörper" - die Meldungen über verunreinigte Lebensmittel haben ein neues Rekordniveau erreicht. Das geht aus einer Statistik des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hervor.

        Börse: DAX beendet schwache Woche mit kleinen Gewinnen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die deutschen Aktienmärkte haben sich zum Wochenschluss verhalten freundlich präsentiert. Immerhin ist die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal minimal gewachsen, wie das Statistische Bundesamt jetzt bestätigte. Neue Konjunkturdaten machen Mut.