BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Statistisches Bundesamt: Deutsche Wirtschaft erholt sich langsam

    Das Statistische Bundesamt schätzt, dass die deutsche Wirtschaft nach dem tiefen Einbruch im zweiten Quartal wieder etwas Boden gutgemacht hat. Die Statistiker sprechen von einer sogenannten V-förmigen Erholung.

    Baufinanzierung in der Corona-Krise: Wunsch nach Sicherheit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Immobilienpreise steigen auch in der Corona-Krise weiter, so das Statistische Bundesamt. Viele Menschen erhoffen sich Sicherheit von den eigenen vier Wänden und wünschen sich Wohneigentum mehr denn je. Mancher Anbieter bricht sogar Rekorde.

    Corona-Krise: Wirtschaft und Staatsfinanzen brechen ein

      Das Minus ist nicht ganz so groß, wie es das Statistische Bundesamt erwartet hatte, aber dennoch heftig: Die deutsche Wirtschaftsleistung schrumpfte im 2. Quartal um 9,7 Prozent. Auch die Haushaltszahlen sind tiefrot.

      Corona-Crash der Wirtschaft steiler als der Finanzkrisen-Absturz
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Statistische Bundesamt hat die Folgen für den Arbeitsmarkt in Folge der Corona-Pandemie mit denen aus der Finanzkrise verglichen. Während es bei Corona steil bergab ging, waren die Auswirkungen der Finanzkrise eher zeitverzögert zu spüren.

      Deutsche Wirtschaft zwischen Absturz und Aufholjagd

        Mit 10,1 Prozent Minuswachstum im zweiten Quartal meldet das Statistische Bundesamt heute noch schlechtere Daten als erwartet. Gleichzeitig signalisieren ifo-Konjunkturklima und DIW-Konjunkturbarometer wieder Aufschwung. Wie passt das zusammen?

        21 Millionen Menschen in Deutschland mit Migrationshintergrund

          In Deutschland hat jeder vierte Einwohner einen Migrationshintergrund. Laut dem Statistischen Bundesamt ist die Zahl im vergangenen Jahr auf rund 21 Millionen Menschen gestiegen. Trotz des Anstiegs ist es der schwächste Zuwachs seit 2011.

          Baugenehmigungen: Wohnungsbau boomt trotz Corona weiter
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Nachfrage nach Wohnungen in Deutschland ist nach wie vor hoch. Deswegen werden auch derzeit viele Bauanträge gestellt. Zahlen des Statistischen Bundesamtes zufolge ist dadurch auch die Zahl der Baugenehmigungen gestiegen.

          Weniger Geburten als Sterbefälle in 2019

            In Deutschland sind 2019 wieder weniger Kinder geboren worden als Menschen verstarben. Das spiegelt den demografischen Trend seit den Siebzigern wieder. Eheschließungen nahmen im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls ab.

            Deutsche Wirtschaft: Exporte brechen um fast 30 Prozent ein
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Deutsche Unternehmen haben im Mai rund 30 Prozent weniger Waren ins Ausland verkauft als im Vorjahresmonat. Dennoch gibt es einen ersten Hoffnungsschimmer: Gegenüber April nahmen die Exporte wieder zu.

            Mindestlohn: Corona ist ein Argument für beide Seiten

              9,35 Euro: Ob es bei dieser Höhe des Mindestlohns bleibt, ist zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften höchst umstritten. Vor der entscheidenden Sitzung bekräftigen beide Seiten ihre Position - und begründen dies jeweils mit Corona.