Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

DLRG: Dieses Jahr ertranken bislang 80 Menschen in Bayern

    Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gab es 2019 in den ersten acht Monaten 348 Badetote. In Bayern ertranken 80 Menschen. Insgesamt gab es weniger Todesfälle durch Ertrinken als im Vorjahreszeitraum.

    Wieder mehr Urlauber in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Immer mehr Menschen machen Kurzurlaub in Bayern. Die Zahl der Übernachtungen ist im ersten Halbjahr um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Besonders profitiert der Tourismus in Oberbayern. Nürnberg dagegen verliert Gäste.

    Ostbayern bei Touristen weiter im Trend
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Tourismus in Bayern boomt - besonders die Oberpfalz ist bei Touristen beliebt. Das zeigen die jetzt veröffentlichten Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik. Doch auch Niederbayern verzeichnet ein Plus bei Übernachtungen und Ankünften.

    Achtung, Schulstart: Zahlreiche Schulwegunfälle in Bayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mehr als 500 Schulkinder sind in Bayern heuer bereits auf ihrem Schulweg im Straßenverkehr verletzt worden – ein Kind starb. Das teilt das Bayerische Landesamt für Statistik mit Sitz in Fürth zum bevorstehenden Schulstart mit und mahnt zur Vorsicht.

    Yevgenia Belorusets erzählt von verlorenen Seelen in der Ukraine
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die ukrainische Autorin Yevgenia Belorusets erzählt in ihrem Buch"Glückliche Fälle" über alles andere als Glücksfälle. Es geht um Menschen, die durch den Krieg in ihrer Heimat zu Statisten im eigenen Leben werden.

    Tierkörperbeseitigungsanlage - wo Tierschutzvergehen auffliegen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Tierärzte fordern: Nicht nur auf Bauernhöfen müsste mehr kontrolliert werden, sondern auch dort, wo die toten Tiere hinkommen, auf Tierkörperbeseitigungsanlagen und Schlachthöfen. Es gibt keine bundesweite Statistik über Misshandlungen der Nutztiere.

    Hitze und Trockenheit: Einbußen bei bayerischer Getreideernte
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die bayerischen Bauern müssen in diesem Jahr mit Einbußen bei der Getreideernte rechnen. Das hat das Statistische Landesamt in Fürth mitgeteilt. Der Grund für die niedrigeren Erträge sei die für das Getreide ungünstige Witterung.

    Immer mehr Flüchtlinge in Schwaben finden einen Job
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach dem großen Zuzug von Flüchtlingen 2015 haben sich viele gefragt, wie die Integration von so vielen Menschen gelingen kann. Mit Blick auf den Arbeitsmarkt in Schwaben lässt sich sagen: Es geht voran - das legt zumindest die Statistik nahe.

    Statistik: Jeder Vierte hat einen Migrationshintergrund

      2018 hatten 25,5 Prozent der Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund. Mehr als die Hälfte von ihnen besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit. Seit 2017 stieg der Wert leicht an.

      Größte Häuser Mittelfrankens stehen im Kreis Neustadt/Aisch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Menschen im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim wohnen großzügig: Hier stehen die größten Häuser in Mittelfranken. Pro Kopf berechnet haben aber die Menschen im Kreis Erlangen-Höchstadt am meisten Platz. Eng ist es dagegen in den Großstädten.