BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

König Thailands lebt in Starnberg: Muss er Erbe hier versteuern?

    Angeblich zahlt der König von Thailand, der seine Liebe zu Oberbayern entdeckt hat und in einer Villa am Starnberger See lebt, keine Steuern. Hätte er für das Vermögen, das er 2018 von seinem Vater geerbt hat, nicht Erbschaftsteuer zahlen müssen?

    Saubere Schiffe: Mehr Sicherheit und Hygiene auf den Seen

      Saisonstart am Wochenende: Auf den oberbayerischen Seen laufen die Ausflugsschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt aus – mit einer Verspätung von fast zwei Monaten. Wegen Corona gilt auf den Schiffen ein spezielles Sicherheits- und Hygienekonzept.

      Hans-Albers-Haus am Starnberger See unter Denkmalschutz

        Das Haus des Schauspielers Hans Albers am Starnberger See steht ab sofort unter Denkmalschutz. Der Landtag hat eine entsprechende Petition des Kulturvereins Garatshausen bewilligt. Jetzt geht es darum, was mit dem Anwesen geschehen soll.

        Keine Maifeiern wegen Corona
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwangspause für die Tradition? Das Maibaumaufstellen samt Feierlichkeiten fällt dieses Jahr in vielen Städten und Gemeinden aus. So auch in Berg am Starnberger See - dort ist für den neuen Maibaum der Burschenschaft Berg quasi die Zeit eingefroren.

        Montessori-Schule will "Forsthaus Falkenau" pachten

          In das ehemalige "Forsthaus Falkenau" bei Allmannshausen am Starnberger See soll neues Leben einkehren. Der Drehort der ZDF-Serie steht schon seit einigen Jahren leer. Nun will ihn die örtliche Montessori-Schule Biberkor nutzen.

          Zwei Brände in Münsing und Walchensee

            Rund eine halbe Million Euro Sachschaden haben in Münsing und in Walchensee zwei Brände verursacht. In Münsing am Starnberger See stand ein 200 Jahre altes Haus in Flammen, in Walchensee brannte ein Hausanbau.

            Saisonstart der Seen-Schifffahrt wegen Corona-Krise verschoben

              Der Beginn der Schifffahrtsaison auf den bayerischen Seen ist wegen der Corona-Krise verschoben worden. Einen neuen Zeitpunkt gibt es noch nicht. Das hat die bayerische Seenschifffahrt bekannt gegeben.

              Corona: Viele zieht es trotz Ausgangsbeschränkung in die Sonne
              • Artikel mit Bildergalerie
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Ob im Englischen Garten oder am Starnberger See: Vielerorts sind am Samstag die Menschen nach draußen geströmt, um das Frühlingswetter zu genießen. Viele ließen es sich auch nicht nehmen, einen Ausflug zu machen - trotz Ausgangsbeschränkungen.

              Bodenseefischer starten in eine neue schwierige Fangsaison
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Am Chiemsee und am Starnberger See sind die Fischer bereits auf dem Wasser. Jetzt starten auch die Bodenseefischer in die neue Fangsaison. Doch sie erwarten keine guten Fänge. Der Grund: Der Bodensee wird immer sauberer und damit nährstoffärmer.

              Schuhe am Ufer gefunden: Große Suchaktion am Starnberger See

                Nachdem eine Spaziergängerin am frühen Abend am Ufer des Starnberger Sees Schuhe und Socken gefunden hatte, haben Einsatzkräfte bis in die Nacht hinein nach einer möglicherweise ertrunkenen Person gesucht. Gefunden wurde niemand.