BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

KUKA will 165 Stellen in Obernburg streichen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Roboterbauer KUKA will am unterfränkischen Standort Obernburg bis zu 165 Stellen streichen. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. In Augsburg sollen laut der Mitteilung bis zu 90 Stellen wegfallen.

Loewe: Michelbach kritisiert Übernahmepläne durch Skytec
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Rennen um den Kauf des insolventen TV-Geräteherstellers Loewe scheint der Investor Skytec die Nase vorn zu haben. Der Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach (CSU) sieht dadurch den Standort Kronach gefährdet und wirbt für ein Angebot aus China.

Pressmetall-Gruppe in Gunzenhausen in Schwierigkeiten

    Die Pressmetall-Gruppe mit Standorten in Gunzenhausen und Hoym in Sachsen-Anhalt hat beim Amtsgericht Ansbach ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Betroffen sind rund 750 Mitarbeiter.

    Voith in Sonthofen: Wie Beschäftigte um ihr Werk kämpfen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein ganzes Werk mit 500 Beschäftigten will der Getriebebauer Voith in Sonthofen schließen. Niemand vor Ort kann das verstehen, weder Mitarbeiter noch Politiker. Sie kämpfen für den Standort im Allgäu - doch die Konzernführung mauert.

    Berichte: Aldi schließt Regionalgesellschaft in Roth
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Aldi-Süd trennt sich Medienberichten zufolge von seiner Regionalgesellschaft im mittelfränkischen Roth. Ende April werde der Standort mit Lager und Logistik aufgegeben, heißt es. Den fast 300 Beschäftigten droht der Verlust ihres Arbeitsplatzes.

    Kurzarbeit bei Bosch-Rexroth weitet sich aus

      Bei Bosch-Rexroth, dem größten Arbeitgeber in Lohr (Lkr. Main-Spessart), besteht Kurzarbeit: im Gußwerk, in Werk 1 und am Standort Schweinfurt. Im Dezember wird die Kurzarbeit im Lohrer Werk 1 auf weitere Fertigungsbereiche ausgedehnt.

      Neuer Conti-Standortchef: Keine Einschnitte in Regensburg

        Nach der Ankündigung von Continental, das Werk in Roding (Lkr. Cham) in den kommenden Jahren zu schließen, kann der neue Leiter des Standorts Regensburg für sein Werk derzeit Entwarnung geben: Es seien vorerst keine Einschnitte geplant.

        BMW investiert 400 Millionen Euro in Dingolfing für iNext
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        BMW will in seinen großen Werken künftig auch Elektroautos produzieren. Der Konzern steckt dafür 400 Millionen Euro in den Standort Dingolfing, wo ab 2021 der iNext vom Band laufen soll. Auch das Münchner Werk wird für die Elektromobilität umgebaut.

        Kein Stellenabbau bei ZF in Schweinfurt geplant
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        ZF plane für seinen Standort Schweinfurt keinen Stellenabbau. Das ist die gute Nachricht aus der Betriebsversammlung, die das Unternehmen heute in einem Festzelt auf dem Volksfestplatz organisiert hat.

        Audi-Stellenabbau: Stadt Ingolstadt beruhigt Betroffene

          Audi will rund 9.500 Stellen an deutschen Standorten abbauen. Die Stadt Ingolstadt reagiert trotzdem gelassen. Geplante Großprojekte seien nicht gefährdet. Wegfallende Arbeitsplätze will die Stadt durch Fördermaßnahmen kompensieren.