BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Radeln fürs Klima: Aktion Stadtradeln startet in Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute startet die Aktion "Stadtradeln" in Nürnberg. Drei Wochen lang lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei so oft wie möglich das Auto stehen, nutzen das Fahrrad und tragen so zum Klimaschutz bei.

Für den Klimaschutz: "Stadtradeln" in Ansbach startet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Montag fällt in Ansbach der Startschuss zur Kampagne "Stadtradeln". Bis zum 5. Juli sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, möglichst viele Kilometer Fahrrad zu fahren und gemeinsam Kohlenstoffdioxid einzusparen.

Aktion "Stadtradeln": Bamberg wirbt fürs Radfahren

    Durch die bundesweite Aktion "Stadtradeln" soll auch im Raum Bamberg der Radverkehr unterstützt werden. Zum fünften Mal nimmt die Region an dem Wettbewerb teil. Im vergangenen Jahr knackte sie einen Rekord.

    Stadtradeln in Aschaffenburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bis zum 1. Juli läuft die Aktion "Stadtradeln". Bürger, Vereine, Politiker, Schulklassen und Unternehmen wollen dabei möglichst viele Kilometer klimaneutral mit dem Rad zurücklegen. Das Ziel für dieses Jahr: 170.000 Kilometer sollen erradelt werden.

    Unterfränkische Radler legen über 200.000 Kilometer zurück

      Mehr als 200.000 Kilometer haben die Teilnehmer in Karlstadt und in Schweinfurt im Rahmen der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" zurückgelegt. Drei Wochen traten über 1.500 Aktivisten in die Pedale.

      Radeln für den Klimaschutz

        Das Fahrrad ist in Bamberg das mit Abstand schnellste Verkehrsmittel. Rund 30 Prozent ihrer täglichen Wege legen die Bamberger mit dem Rad zurück – und sind deshalb bei der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" dabei.

        Stadtradeln in Aschaffenburg

          In Aschaffenburg ist die Aktion Stadtradeln angelaufen. Bis 26. Juni sollen die Bürger verstärkt aufs Rad umsteigen und möglichst oft auf ihr Auto verzichten. Das diesjährige Motto lautet: "Lass Dich sehen!"