BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kaufhof am Stachus in München bleibt - für zwei weitere Jahre

    Aufatmen für die Kaufhof-Beschäftigten am Münchner Stachus. Die Filiale soll für weitere zwei Jahre erhalten bleiben. Danach will man den rund 180 Beschäftigten Arbeitsplätze an anderen Galeria Karstadt Kaufhof Standorten anbieten.

    Galeria Kaufhof: Stadt München darf nicht auf Miete verzichten

      Die Bemühungen, die Kaufhof-Filiale am Stachus zu retten, haben einen weiteren Rückschlag erlitten: Die Stadt München, die über die Stadtwerke an der Immobilie beteiligt ist, darf bei der Miete keine finanziellen Zugeständnisse machen.

      Endgültiges Aus für Kaufhof am Münchner Stachus

        Die Verhandlungen mit dem Eigentümer des Hauses am Stachus und mit dem Vermieter der Immobilie sind ergebnislos zu Ende gegangen. Damit ist klar: Das traditionsreiche Warenhaus in München muss schließen.

        Beschäftigte legen Sarg vor Münchner Kaufhof am Stachus
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Vor der Galeria-Kaufhof-Filiale am Münchner Stachus haben am Mittag rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. 179 Arbeitskräfte sind von der Schließung betroffen. Verdi wirft der Stadt Untätigkeit vor.

        Galeria Karstadt Kaufhof: Nürnberg bleibt – aber München?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sechs weitere Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof sind gerettet. Dazu gehört auch die Filiale in Nürnberg Langwasser. Damit werden in Nürnberg beide Häuser erhalten. Unklar ist noch, wie es in München weitergeht – hier geht es um drei Filialen.

        Gegner der Sicherheitskonferenz demonstrieren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die zentrale Demonstration gegen die Münchner Sicherheitskonferenz hat begonnen. Hunderte Menschen versammelten sich zur Auftaktkundgebung am Stachus. Die Polizei meldete einen Zwischenfall: Ein Mann übergoss sich mit Benzin, er wurde überwältigt.

        München: 30 Polizisten machen Star-Wars-Droiden dingfest

          Mit der dunklen Seite der Macht bekam es am Montag die Münchner Polizei zu tun: Dreißig Beamte samt Sprengstoffexperten waren am Stachus wegen eines herrenlosen Objektes im Einsatz, das sich als Spielzeugroboter aus der Star-Wars-Serie herausstellte.

          Massenschlägerei am Münchner Stachus

            Am zweiten Weihnachtstag um sechs Uhr früh kamen die Schläger: Rund 40 junge Menschen lieferten sich am Münchner Stachus eine Massenschlägerei. Sechs Personen wurden festgenommen, darunter zwei Frauen. Der Anlass für die Gewalt ist noch unklar.

            Homophober Angriff auf Rolltreppe mitten in München

              Gefährliche Körperverletzung und Beleidigung am Münchner U-Bahnhof Karlsplatz. Dort sind drei Männer Opfer eines schwulenfeindlichen Angriffs geworden. Die Abteilung für politisch motivierte Kriminalität hat die Ermittlungen übernommen.

              Unbekannter stößt Rentnerin in München Rolltreppe hinab

                Eine 76 Jahre alte Frau ist von einem Unbekannten am Münchner Stachus eine Rolltreppe nach unten gestoßen worden. Sie wurde schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter - um die 25 Jahre alt - verschwand in Richtung S- und U-Bahn. Die Fahndung läuft.