BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nürnberger Staatstheater mit Theaterfilm "Isola" auf Youtube

    Die Corona-Pandemie verlangt von den Theatern neue Konzepte, neue Ideen und neue Ausspielwege. So bringt das Nürnberger Staatstheater am Freitag die Premiere von "Isola", einer Inszenierung von Jan Philipp Gloger, als Theaterfilm auf Youtube.

    Staatstheater Nürnberg: Theater für digitalen Unterricht

      Das Theater sucht gerade in diesen Pandemie-Zeiten nach Möglichkeiten junge Menschen für Schauspiel, Ballett oder Oper zu begeistern. Deshalb bietet das Staatstheater Nürnberg nun auch Material zu Theaterwerken für den digitalen Unterricht an.

      Öffnungen im April? Hoffen und Bangen bei Theaterchefs
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die bayerischen Intendanten gehen mit sehr gedämpften Erwartungen ins Spitzengespräch mit Kunstminister Bernd Sibler. Doch sie beharren darauf, dass Besucher kaum ein Infektionsrisiko eingehen und wollen im Frühjahr wieder Vorstellungen anbieten.

      Im Theaterjahr 2020 führte vor allem Corona Regie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für die Kammerspiele wurde das Jahr des Umbruchs zum Jahr des Abbruchs. In Augsburg macht man Theater nun auf Gaming-Websiten. 2020 war für die Theater in Bayern ein Jahr der Herausforderungen und der neuen Wege.

      Proben ohne Premiere: "Isola" am Staatstheater Nürnberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Uraufführungen auf Halde? In Deutschland dürfen Theater zurzeit zwar kein Publikum ins Haus lassen, sie dürfen aber proben. Und so entstehen gerade viele Inszenierungen auf Vorrat. Was das bedeutet, zeigt die Arbeit an "Isola" in Nürnberg.

      "Feuer unterm Dach" im Opernhaus Nürnberg

        Keine Trennwände, zu wenig Rettungswege und veraltete Brandmeldeanlagen: Die Brandschutzanalyse des Nürnberger Opernhauses fällt verheerend aus. Im derzeitigen Zustand darf das Haus nur noch vor 200 Zuschauerinnen und Zuschauern betrieben werden.

        Kultur-Lockdown: Bayerns Staatstheater bis 31. Januar zu

          Wegen Corona bleiben Bayerns Staatstheater über das geplante Ende des Teil-Lockdowns hinaus geschlossen: Bis Ende Januar werden alle Aufführungen gestrichen, wie Kunstminister Sibler mitteilte. Er hofft stattdessen auf Onlineangebote der Häuser.

          Menschenketten vor fränkischen Theatern
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Mit Protestaktionen und Menschenketten habenTheaterbetriebe in Ansbach und Nürnberg auf sich aufmerksam gemacht. Der Deutsche Bühnenverein hat seine Mitglieder zu einem Aktionstag aufgerufen, um für das Publikum sichtbar zu bleiben.

          Kulturpreis Bayern: Joana Mallwitz erhält Sonderpreis

            Freude am Staatstheater Nürnberg: Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz erhält den diesjährigen Sonderpreis des Kulturpreises Bayern. Eine der Begründungen: Mallwitz stehe für eine neue Form der Orchesterleitung.

            Plötzlich kippt die Stimmung: Monteverdis "L'Orfeo" in Nürnberg
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Für Intendant Jens-Daniel Herzog ist es das Stück der Stunde, weil hier aus einer Party innerhalb von Sekunden eine Totenklage wird - ein treffendes Gleichnis auf den Zustand der Welt vor und in der Pandemie. Das Regie-Konzept geht überzeugend auf.