Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

München: Schüsse am U-Bahnhof "Innsbrucker Ring"

    Am U-Bahnhof "Innsbrucker Ring" wurden am Wochenende zwei Männer mit einer Schreckschusspistole bedroht. Anschließend schossen die unbekannten Täter in die Luft. In Haidhausen wurde außerdem an Mann angegriffen und fremdenfeindlich beleidigt.

    Fake-Plakate: Polizei prüft Bekenntnis der Identitären Bewegung

      Gefälschte Poster mit diffamierenden Parolen am Büro der Grünen in Donauwörth haben den Staatsschutz in Aktion treten lassen. Doch da bringt sich eine rechtsextreme Gruppe - die Identitäre Bewegung - selbst als Verursacher ins Gespräch.

      Nürnberg-Fürth: Mehr verfassungswidrige Propaganda in 2018
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat 2018 am häufigsten wegen Betrug oder Diebstahl ermittelt. Gestiegen ist die Zahl der Verfahren wegen strafbarer Verbreitung verfassungswidriger Propaganda und pornografischer Inhalte.

      Antisemitischer Tweet gegen FCI-Profi - Staatsschutz ermittelt

        Der Berliner Staatsschutz ermittelt wegen eines antisemitischen Tweets während der Partie von Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt. Die Polizei habe inzwischen Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt.

        Angriffe auf Imbisslokale: Ausländerfeindlicher Hintergrund?

          Nach Angriffen auf zwei Schnellrestaurants mit ausländischen Besitzern in Rosenheim haben Kriminalpolizei und Staatsschutz die Ermittlungsgruppe "Quarz" eingerichtet. Es soll geklärt werden, ob die Taten einen fremdenfeindlichen Hintergrund haben.

          Brandstiftung in Gartenhaus? Staatsschutz ermittelt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Brand eines Gartenhauses in Altenmarkt (Lkr. Deggendorf) ermittelt nun der Staatsschutz der Polizei. Geprüft wird, ob der Brand absichtlich gelegt worden ist. An dem Gebäude sind verbotene Graffitis und Drohungen entdeckt worden.

          Anschlag auf zweiten Gastrobetrieb: Kripo Rosenheim ermittelt

            In Rosenheim wurde erneut auf eine Schaufensterscheibe eines ausländischen Gastrobetriebs geschossen. Jetzt ermittelt die Kripo Rosenheim - gemeinsam mit dem Staatsschutz.

            Nach Angriff auf Frank Magnitz: Polizei widerspricht AfD-Version
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der AfD Bremen, Magnitz, ist angegriffen und schwer verletzt worden. Politiker jeder Couleur verurteilen die Gewalttat. Ein Video widerspricht jedoch der Darstellung, die die AfD von dem Vorfall zeichnet.

            Werbeagentur der Grünen wehrt sich gegen rechte Bedrohung

              Plakate und Flyer von einer rechten Partei und dann ein abgeschnittener Schweinskopf vor der Tür: Die Münchner Werbeagentur, die für die Grünen Plakate zur Landtagswahl gemacht hat, wird vermutlich von Rechtsextremen bedroht. Die Kripo ermittelt.

              AfD-Parteitag: Computertüftler fälschlicherweise in Gewahrsam
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Wegen einer Spenden-Kontonummer auf ihrer Website mussten Augsburger Computertüftler vor dem AfD-Parteitag in Augsburg in Polizeigewahrsam. Sie wurden fälschlicherweise mit einem Krawall-Reiseführer in Verbindung gebracht.