BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Impfung: Aiwanger zögert als Einziger im Kabinett

    Sonst stets forsch voran, aber bei seiner Corona-Impfung wartet Bayerns Vize Aiwanger als Einziger in der Staatsregierung lieber ab. Alle anderen sind geimpft oder haben einen Termin und erfüllen, wie von Söder gewünscht, ihre "Vorbildfunktion".

    Landtag billigt neue Corona-Regeln in Bayern

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach kontroverser Debatte hat der bayerische Landtag für eine Verlängerung der Corona-Maßnahmen bis 2. Juni und einige Lockerungen gestimmt. Von der Opposition kam aber scharfe Kritik am Kurs der Staatsregierung - aus ganz unterschiedlichen Gründen.

    Öffnungsperspektive: Bayerns Tourismusorte werden "überrannt"

      Kaum hat die Staatsregierung die Möglichkeit für Pfingsturlaub in Bayern angekündigt, stehen die Telefone in Tourismusregionen kaum noch still. Gerade bei Ferienwohnungen kann die Suche nach freien Betten im Freistaat aber schwierig werden.

      Lockerungen: Freude und Skepsis bei unterfränkischen Gastwirten

        Als Hoffnungsschimmer bezeichnet Michael Schwägerl vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband die aktuellen Öffnungsperspektiven für Gastronomen. Aber der unterfränkische Bezirksgeschäftsführer übt auch Kritik am Vorgehen der Staatsregierung.

        Internetseite RadlLand Bayern geht online

          Die Staatsregierung hat eine eigene Seite rund ums Rad online gestellt. Sie will damit alle Aktivitäten des Freistaates zur Förderung des Radverkehrs bündeln. Für Freizeitradler gibt es Tourenvorschläge und einen Routenplaner.

          "Wer sich nicht gekümmert hat, ist die Staatsregierung"

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Hat die Politik vernachlässigt, Menschen aus prekären Lebensverhältnissen vor Covid-19 zu schützen? Der designierte BayernSPD Chef Florian von Brunn fordert im BR-Politikmagazin Kontrovers mehr muttersprachliche Informationen in den Sozialen Medien.

          Landkreis Freyung-Grafenau macht Druck wegen Verwaltungsgericht

            Vor einem Jahr hat Ministerpräsident Söder angekündigt, dass Niederbayern ein eigenes Verwaltungsgericht bekommen soll. Als Standort war Freyung angedacht. Dagegen protestieren die Freien Wähler. Jetzt macht der örtliche Kreistag Druck.

            Bayern bekommt Lobbyregister: Was sich jetzt ändert

            • Artikel mit Video-Inhalten

            CSU und Freie Wähler haben im Landtag ihren Entwurf zum Lobbyregister-Gesetz vorgelegt. Ziel: Mehr Transparenz beim Einfluss von Interessengruppen auf Parlament und Regierung. Bei Verstößen soll es Geldbußen bis zu 50.000 Euro geben. Ein FAQ.

            Maskenaffäre: Von Brunn zieht gegen Staatsregierung vor Gericht

              Wegen der Maskenaffäre klagt der SPD-Landtagsabgeordnete Florian von Brunn vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Er findet, die Staatsregierung habe Fragen unzureichend beantwortet. Das Gesundheitsministerium weist die Vorwürfe zurück.

              Kaum neue Elektro-Dienstwägen: Staatsregierung verpasst ihr Ziel

                Verbrenner dominieren nach wie vor im freistaatlichen Fuhrpark: 2020 wurden nur rund drei Prozent E-Autos angeschafft. Die SPD-Fraktion kritisiert das – zumal die Staatsregierung sich seit Jahren deutlich mehr vornimmt.