BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Ludwig der Bayer: Ein Kommunikationstalent des Mittelalters

  • Artikel mit Video-Inhalten

Was heute Social-Media-Kanäle sind, waren im Mittelalter prächtige Urkunden: Im Augsburger Staatsarchiv schlummern wichtige Dokumente von Ludwig dem Bayern. Wissenschaftler wollen die Urkunden des Kaisers jetzt auf einer Tagung genauer erforschen.

Staatsarchiv Kitzingen: Planungsauftrag für Neubau erteilt

    Der Umzug des Staatsarchivs von Würzburg nach Kitzingen wird konkreter: Der Planungsauftrag hierfür wurde nun erteilt. Das Archiv entsteht auf dem sogenannten "Deuster-Areal". Im Staatsarchiv Kitzingen sollen künftig 17 Beschäftigte arbeiten.

    Mittwoch, 28. März: Das bringt der Tag

      EU-Vorschläge für grenzüberschreitende Euro-Zahlungen werden vorgestellt +++ Präsidentschaftswahlen in Myanmar und Ägypten +++ Bayerische Kriminalstatistik 2017 +++ Auszeichnung für Staatsarchiv in Landshut +++ Flächenfraß durch neue Wohngebiete

      Freistaat kauft Bauplatz "Deuster-Areal"

        Der Neubau eines Staatsarchivs für Unterfranken in Kitzingen wird immer konkreter. Heute hat Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU) mitgeteilt, dass der Freistaat die Fläche "Deuster-Areal" kaufen wird.

        Wertvolle Sammlung über Nürnberg

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auf der Flucht vor dem Dritten Reich hat der jüdische Orientalist Karl Süßheim die Chroniken und historischen Quellen, die sein Bruder über Nürnberg gesammelt hatte, zurückgelassen. Nun konnten seine Nachfahren gefunden werden.

        Restaurierung des Zobel-Archivs in Leipzig

          Das Zobel-Archiv aus dem Zobelschloss in Darstadt wird in den nächsten Monaten in Leipzig restauriert. Im Sommer 2016 hatte es bei einem Wassereinbruch Schaden genommen. Heute wurden die Akten verladen. Sie waren in einem Kühlhaus zwischengelagert.

          Staatsarchiv zieht nach Kitzingen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Verlagerung des Staatsarchivs von Würzburg nach Kitzingen geht in die nächste Runde: Der Neubau soll bis 2022 auf dem sogenannten Deuster-Areal entstehen und etwa 33 Millionen Euro kosten.

          Söder gibt Startschuss neues Staatsarchiv in Kitzingen

            Das Staatsarchiv wird definitiv von Würzburg nach Kitzingen umziehen, das hat Heimatminister Markus Söder heute im Kitzinger Rathaus bestätigt. Der Archiv-Neubau soll bis 2022 auf einem städtischen Areal entstehen und etwa 33 Millionen Euro kosten.

            Nürnberger Staatsarchiv: "Regionalhistorisches Gewissen"

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Das Staatsarchiv Nürnberg soll generalsaniert werden - für etwa 48 Millionen Euro. Bayerns Heimatminister Söder stellte heute entsprechende Pläne vor und würdigte das Staatsarchiv als Ort, an dem ein "regionalhistorisches Gewissen verankert" sei.