BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Totes Baby in Mülltonne: Mutter wird Totschlag vorgeworfen

    An Weihnachten ist ein totes Baby in einer Mülltonne in Regensburg gefunden worden. Der Säugling starb möglicherweise durch Ersticken oder an einer Unterkühlung. Die Mutter sitzt weiter in Untersuchungshaft.

    Totes Baby in Mülltonne: Kind soll lebend zur Welt gekommen sein
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Fall des tot aufgefundenen Babys in Regensburg geht die Staatsanwaltschaft dringend davon aus, dass das Baby lebend geboren ist. Am ersten Weihnachtsfeiertag hatte eine Frau ein totes Baby in einer Mülltonne im Osten Regensburgs gefunden.

    Beschädigte Fahrzeuge in Wenzenbach: Akte geschlossen

      Ende 2019 hatte eine Vandalismus-Serie in Wenzenbach im Landkreis Regensburg für Aufsehen gesorgt. Kurze Zeit später gab es auch eine Festnahme eines Verdächtigen. Eine Anklage gibt es aber nicht.

      Pizzeria-Messerstecher aus Bad Gögging vor Gericht

        Ein 23-jähriger Koch muss sich vor dem Landgericht Regensburg wegen Totschlags verantworten. Er soll seinen Chef vor einer Pizzeria in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) erstochen haben. Der Angeklagte ist laut Staatsanwaltschaft psychisch krank.

        VGH: Pressearbeit von Staatsanwaltschaft teils rechtswidrig

          Das Verwaltungsgericht Regensburg hatte geurteilt: Die Pressearbeit der Staatsanwaltschaft am Tag der Anklage im ersten Wolbergs-Prozess war rechtswidrig. Die Anklagebehörde legte Berufung ein. Der Verwaltungsgerichtshof bestätigte das Urteil aber.

          Missbrauch: Keine Anklagen gegen Täter im Bistum Regensburg

            Im Herbst 2018 wurden bei der Deutschen Bischofskonferenz Zahlen von Missbrauchsopfern offengelegt. Offiziell wurden 33 Täter aus dem Bistum Regensburg identifiziert, Anklage wurde allerdings bisher keine erhoben.

            Regensburg erhält Abteilung gegen organisierte Kriminalität

              Das "Traunsteiner Modell" soll durch Spezialisierung und internationale Vernetzung besser gegen organisierte grenzüberschreitende Verbrechen vorgehen. Eine solche Spezialabteilung ist nun auch an der Staatsanwaltschaft in Regensburg vertreten.

              Mordfall Maria Baumer: Kurzer Prozessauftakt in Regensburg
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Acht Jahre nach dem gewaltsamen Tod von Maria Baumer hat vor dem Landgericht Regensburg der Mordprozess gegen ihren Verlobten begonnen. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft hat der 35-Jährige sein Opfer mit Medikamenten getötet.

              Razzia bei Continental

                Bei Continental haben Staatsanwaltschaft und Polizei heute verschiedene Standorte durchsucht. Auch der Standort in Regensburg war betroffen. Es geht um Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal.

                Wahlfälscher-Prozess von Geiselhöring: Revision beantragt
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Der Wahlfälscher-Prozess von Geiselhöring (Lkr. Straubing-Bogen) wird möglicherweise noch einmal neu aufgerollt. Eine Woche nach dem Freispruch für den angeklagten Landwirt hat die Staatsanwaltschaft Regensburg jetzt Revision eingelegt.