Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Marktredwitz: Mutmaßlicher Brandstifter soll in die Psychiatrie

    Eine Brandserie hat 2018 Marktredwitz in Atem gehalten. Ein 38 Jahre alter Mann muss sich deshalb vor dem Landgericht Hof verantworten. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft eine lange Freiheitsstrafe und die Unterbringung in einer Psychiatrie gefordert.

    S-Bahn-Schubser: Verteidiger bestreiten Tötungsabsicht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zwei Männer sollen im Januar drei 16-jährige Jugendliche an der S-Bahnstation Frankenstadion aufs Gleis gestoßen haben. Zwei der Jugendlichen wurden von einem durchfahrenden Zug überrollt. Verteidiger der Angeklagten bestreiten eine Tötungsabsicht.

    Zweiter Wolbergs-Prozess: Staatsanwaltschaft stellt Fragen

      Im zweiten Korruptionsprozess gegen ihn ist der suspendierte Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs von Gericht und Staatsanwaltschaft befragt worden. Thema war vor allem die Zeit vor seinem Wahlsieg 2014.

      Plädoyers im Brandstifter-Prozess von Marktredwitz erwartet

        Der Prozess vor dem Landgericht Hof gegen den mutmaßlichen Brandstifter von Marktredwitz neigt sich dem Ende zu. Der Verteidiger des 38 Jahre alten Angeklagten und der Vertreter der Staatsanwaltschaft halten ihre Plädoyers.

        Prozess um illegales Autorennen in Passau: Urteil erwartet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Berufungsprozess um ein illegales Autorennen in Passau soll das Urteil fallen. Die zwei Angeklagten hoffen auf mildere Urteile als noch im ersten Prozess, die Staatsanwaltschaft fordert höhere Strafen.

        Nazi-Chat am Grafinger Gymnasium

          Am Grafinger Gymnasium haben Schüler über einen Klassen-Chat rechtsradikale Botschaften verbreitet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen Volksverhetzung.

          "Goldfinger-Prozess" in Augsburg: Verteidigung will Freispruch
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Es geht um fragwürdige Edelmetall-Geschäfte: Wohlhabende sollen damit Steuern hinterzogen haben - zumindest sagt dies die Staatsanwaltschaft Augsburg. Jetzt hat der Prozess gegen zwei Angeklagte begonnen. Die Verteidigung setzt auf Freispruch.

          Wolbergs-Prozess: Der nächste Antrag auf Einstellung

            Im zweiten Prozess um die Regensburger Korruptionsaffäre will die Staatsanwaltschaft heute den angeklagten und suspendierten OB Wolbergs befragen. Das Gericht muss sich unterdessen erneut mit einem Antrag auf Einstellung des Verfahrens beschäftigen.

            Steuerbetrug durch Millionäre? "Goldfinger-Prozess" in Augsburg
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Millionäre sollen den Fiskus um hunderte Millionen Euro betrogen haben. Das glaubt die Augsburger Staatsanwaltschaft. Das Augsburger Landgericht muss nun klären, ob die fraglichen Gold-Geschäfte legal waren, oder nicht.

            VW-Manager wegen Untreue angeklagt

              Im Fall mutmaßlich überhöhter Bezahlung von Betriebsräten hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen vier hohe ehemalige und amtierende Manager von Volkswagen erhoben.