BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Panzerfaust in Keller gefunden: Aufregung im Landkreis Roth

    Beim Kelleraufräumen stößt man immer wieder auf den ein oder anderen "Schatz". Einen besonderen Fund machte ein Mann im Landkreis Roth. Er hatte auf einmal eine waschechte Panzerfaust vor sich.

    Polizeihunde sollen mehr Rente bekommen

      Sie spüren Sprengstoff auf oder helfen bei der Suche nach Straftätern. Wenn Polizeihunde ihren Dienst nicht mehr machen können, gekommen ihre Halter Geld vom Freistaat. 75 Euro im Monat findet die Deutsche Polizeigewerkschaft jedoch zu wenig.

      Explosive und gefährliche Arbeit: Lawinensprenger im Allgäu
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viel Schnee und viel Wind: So entstehen in den Bergen kritische Lawinen. Damit die nicht unkontrolliert abgehen und gefährlich werden, sind vor allem südlich von Oberstdorf regelmäßig die Lawinensprenger mit einem Hubschrauber unterwegs.

      Eine Million Euro in Bitcoin: Mann soll Firmen erpresst haben

        Ab heute steht er in Nürnberg vor Gericht: Ein 43-Jähriger soll Firmen in ganz Deutschland erpresst haben. Dabei habe er auch gedroht, Mitarbeiter und deren Angehörige zu töten. Bis zu einer Million Euro in Bitcoin soll er gefordert haben.

        Entwarnung nach Bombenalarm in Nürnberg
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein verdächtiger Gegenstand hatte in der Nürnberger Innenstadt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Sprengstoffexperten waren vor Ort und identifizierten den Gegenstand als leeres Metallrohr. Am Abend konnte die Polizei Entwarnung geben.

        Bomben gegen Rom - Bayern und der "Freiheitskampf" in Südtirol
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Südtirol ist heute eine wohlhabende Region, friedlich und stabil. Anders vor 60 Jahren: Eine Serie von Anschlägen erschütterte die Provinz. Teilweise kam der Sprengstoff aus Bayern. Später wurde der Freistaat sogar zum Rückzugsort einiger Aktivisten.

        Anleitung zum Sprengstoffbau in Chatgruppe der "Corona-Rebellen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In einer Chatgruppe der sogenannten "Corona-Rebellen" ist offenbar eine Anleitung zur Herstellung von Sprengstoff aufgetaucht. Das berichtet das "Nürnberger Bündnis Nazistopp". Mittlerweile wurde die Anleitung entfernt.

        Oberkotzau: Nach Sprengsatzfund Tatverdächtiger festgenommen

          Anfang Oktober hatte ein Mann die Polizei gerufen, da er vor seinem Haus einen "sprengstoffverdächtiger Gegenstand" entdeckt hatte. Das Paket wurde kontrolliert gesprengt. Nun wurde der Hausbewohner vorläufig festgenommen.

          Granate in Neustadt an der Aisch kontrolliert gesprengt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bauarbeiter haben in Neustadt an der Aisch Sprengstoff zutage gefördert: Dort hat ein Baggerfahrer nahe der B470 eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Granate wurde kontrolliert gesprengt.

          Sprengsatz in Oberkotzau: Keine Hinweise auf Extremismus

            Drei Tage nach dem Fund eines Sprengsatzes in Oberkotzau ermitteln die Behörden wegen eines versuchten Tötungsdelikts gegen einen noch unbekannten Täter. Hinweise auf Extremismus oder ein politisches Motiv liegen jedoch nicht vor.