BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kommunale Krankenhäuser erwarten zum Teil Millionenverluste
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ausgefallene Operationen sorgen dafür, dass drei kommunale Kliniken in Unterfranken durch die Corona-Pandemie massive Umsatzrückgänge hinnehmen müssen. Dabei handelt es sich um Beträge im sechsstelligen Bereich.

Prozess um Tötung eines Babys: Angeklagter geht in Revision

    Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys im unterfränkischen Gemünden ist der Angeklagte wegen Totschlags zu elf Jahren Haft verurteilt worden. Gegen das Urteil hat der 24-Jährige nun Revision eingelegt.

    Erhebung: Wälder in Unterfranken leiden stark unter Trockenheit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Zustand der Wälder in Unterfranken ist besorgniserregend. Das geht aus dem bayerischen Waldzustandsbericht 2020 hervor, der jetzt veröffentlicht wurde. Hitze und Trockenheit in den vergangenen drei Jahren haben für starke Schäden gesorgt.

    Mord in Wiesenfeld: Polizei bittet erneut um Hinweise
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auf der Suche nach dem Mörder einer 13-Jähigen vor mehr als 27 Jahren bittet die Polizei die Bevölkerung erneut um Hinweise. Bei den Ermittlungen wurde bekannt, dass einzelne Leute Informationen haben, sie der Polizei aber nicht mitteilen wollen.

    Schüsse auf Fahrzeuge in Ramsthal: weiterer Vorfall bestätigt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den Schüssen auf zwei Fahrzeuge in Ramsthal im Landkreis Bad Kissingen haben sich weitere Betroffene bei der Polizei gemeldet. Der Polizei Hammelburg wurde ein dritter Fall und möglicherweise auch ein vierter Fall gemeldet.

    Erste Schüler in Unterfranken schon wieder in Quarantäne

      Erst am Montag hat an vielen bayerischen Schulen wieder der Präsenzunterricht begonnen. Jetzt mussten die ersten Kinder in Unterfranken schon wieder in Quarantäne. Betroffen sind zwei Schulen im Landkreis Main-Spessart.

      Baby in Gemünden erstickt: Urteil wird heute erwartet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der ursprüngliche Mordvorwurf ist vom Tisch. Jetzt stehen Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge im Raum. Denn der Angeklagte aus Gemünden im Landkreis Main-Spessart hat den Säugling wohl nicht absichtlich getötet.

      Schulen und Kitas in Teilen Unterfrankens vor der Öffnung

        Ab dem 22. Februar sollen die Schulen und Kitas in Teilen Unterfrankens wieder geöffnet werden. Das gilt für die Städte Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg sowie für die Landkreise Main-Spessart Rhön-Grabfeld, Schweinfurt und Würzburg.

        Corona: In Lohr werden alle zugelassenen Impfstoffe eingesetzt

          Seit Mitte der Woche werden im Landkreis Main-Spessart erstmals alle drei zugelassenen Impfstoffe eingesetzt. Das Impfzentrum in Lohr am Main wird in dieser Woche an sieben Tagen betrieben - mit insgesamt rund 2.000 Impfdosen.

          Unterschriftenaktion: Lohrer Jugendherberge vor dem Aus

            Der Jugendherberge in Lohr im Landkreis Mains-Spessart droht die Schließung. Mit einer Unterschriftenaktion möchte der Ortsverband der Grünen entgegenwirken. Bereits vor 35 Jahren wurde die Unterkunft durch Spenden der Lohrer gerettet.