BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Digitaler Spendenlauf für herzkranke Kinder in Erlangen

    Herzkranke Kinder haben in Deutschland kaum Chancen auf ein neues Herz. Pro Jahr werden keine 30 Spenderorgane verpflanzt. Ein digitaler Spendenlauf der Uniklinik Erlangen soll diese Kinder unterstützen.

    Neue Anstöße bei der Organspende: Per Instagram zum Ausweis

      In Deutschland warten etwa 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan, in Bayern sind es mehr als tausend. Mit neuen Vorstößen wird versucht, das Thema Organspende zugänglicher zu machen – per Handy und zukünftig auch im Schulunterricht.

      Zum 250. Mal: Split-Lebertransplantation am UKR

        Am Universitätsklinikum Regensburg haben Spezialisten einem Kleinkind und einem Erwachsenen eine Leber transplantiert - das Besondere: die Ärzte hatten nur ein Spenderorgan zur Verfügung. Insgesamt war es die 250. Operation dieser Art am UKR.

        50 Jahre Herztransplantation in Deutschland
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Es ist eine Sensation, als am 13. Februar 1969 in München deutschlandweit das erste Herz transplantiert wird. Doch aus der Transplantation wird erst eine Erfolgsgeschichte, als es wirksame Medikamente gegen die Abstoßung des neuen Organs gibt.

        Spenderorgan gefunden: Die kleine Aria hat ein neues Herz
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Gute Nachrichten aus den USA: Die kleine Aria aus Stopfenheim bei Ellingen hat ein neues Herz. Wie die Familie mitteilte, ist die Operation gut verlaufen. Nun heißt es hoffen, dass sich Aria gut erholt.

        Niederländischer Senat entscheidet über Organspendegesetz
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der niederländische Senat – die zweite Parlamentskammer – entscheidet heute über ein neues Organspende-Gesetz. Es soll dazu führen, dass mehr Spenderorgane zur Verfügung stehen. Von Ludger Kazmierczak

        In Deutschland werden zu wenig Organe gespendet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist drastisch zurückgegangen. Laut Transplantationsgesellschaft liegt das daran, dass in den Krankenhäusern oft die Zeit fehlt, sich um Organspenden zu kümmern. Von Tobias Al Shomer

        Zahl der Organspenden weiter gesunken

          Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist 2016 leicht gesunken. 857 Menschen haben nach ihrem Tod Organe für schwer kranke Patienten gespendet, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation mitteilte. 2015 waren es 877, im Jahr davor 864 Spender.

          "Organspender zu finden, ist ein langer und mühsamer Weg"
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Deutschlandweit hoffen mehr als 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan. Doch die Zahl der freiwilligen Spender sinkt, auch in Bayern. Und Werbe-Kampagnen haben nur begrenzt Erfolg, wie Matthias Anthuber, Chefarzt am Klinikum Augsburg, sagt.

          Viel Zuspruch, wenige Spender
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach einer neuen Studie der Unis Erlangen und Göttingen sehen die meisten Bürger eine Organspende positiv. Dennoch haben nur 30 Prozent einen Spenderausweis. Dabei warten rund 1.500 Personen in Bayern auf ein Spenderorgan.