Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kita-Wahnsinn in München: Erzieherinnen verzweifelt gesucht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 2013 haben Familien in Bayern Anspruch auf einen Betreuungsplatz für ein- bis dreijährige Kinder. Ist aber eine Kita gefunden, fehlen Erzieher. Das hat eine Elterninitiative aus München erlebt. Auf ihre Anzeige meldete sich über Monate niemand.

Paritätischer: "Eltern zahlen weiter drauf"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, kritisiert die sozialpolitischen Reformen für einkommensschwache Familien als nicht ausreichend.

Schlagabtausch vor der Europawahl

    Endspurt im Europawahlkampf: Welche Ideen haben die Parteien beim Thema Klimaschutz? Wie wirkt sich der Skandal um die FPÖ in Österreich auf die Wahl aus? Darüber haben die Chefs von sieben Parteien beim „Gipfeltreffen“ im Ersten diskutiert.

    Sozialministerin Schreyer verteidigt Senkung der Kita-Gebühr
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit 1. April bezuschusst der Freistaat jeden Kindergartenplatz mit 100 Euro aus Haushaltsmitteln. Die vom Bayerischen Obersten Rechnungshof geäußerte Kritik an solchen ständigen Ausgaben kann Sozialministerin Schreyer nicht nachvollziehen.

    In Bayern gibt es immer mehr Wohnungslose
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Insgesamt ist die Zahl der Wohnungslosen in Bayern vergleichsweise gering - trotzdem ist sie in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das hat eine Erhebung des Sozialministeriums ergeben, die am Donnerstag vorgestellt wurde.

    SPD-Spitze zeigt Hartz IV die rote Karte
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der SPD-Vorstand hat mit einem neuen "Sozialstaatskonzept" die Abkehr von Hartz IV besiegelt. Dieses beinhaltet u.a. ein neues Bürgergeld geben sowie zwölf Euro Mindestlohn. Das schärfere soziale Profil soll die SPD aus dem Stimmungstief holen.

    CSU-Sozialpolitiker Huber: Die Tafeln brauchen Unterstützung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mehr als 200.000 Menschen sind in Bayern auf Essensspenden angewiesen. Dennoch gab es bisher kaum politische Unterstützung. Das soll sich nun ändern, so der Vizechef des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag, Thomas Huber, dem BR.

    Natascha Kohnen: SPD muss radikaler werden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die SPD muss nach Meinung von Natascha Kohnen radikaler werden. "Der Weg geht nicht von heute auf morgen, sondern das wird ein langer Weg", sagte die wiedergewählte bayerische Parteichefin im radioWelt-Interview auf Bayern 2.

    Kabinett beschließt mehr Geld für arme Kinder
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Millionen ärmere Kinder in Deutschland sollen nach dem Willen der Bundesregierung von höheren Sozialleistungen und mehr Geld, etwa für das Schulessen, profitieren. Das entsprechende "Starke-Familien-Gesetz" wurde heute vom Kabinett verabschiedet.

    Ein Jahr ÖVP/FPÖ: Proteste gegen Wiener Regierung

      Rund ein Jahr nach dem Amtsantritt der rechtsgerichteten Regierung in Österreich sind in Wien Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie wandten sich gegen die Migrations- und Sozialpolitik der Koalition von ÖVP und FPÖ.