BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Aktionswoche zu sozialen Berufen – Programm auch in Nürnberg

    Mit der Aktion "Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe" will die Diakonie von 7. bis 13. Juni die Relevanz von Berufen im Bereich Gesundheit, Bildung und Soziales stärken. Auch in Nürnberg wird es Diskussionen, Vorträge und Projekte geben.

    Grüne in Bayern warnen vor humanitärer Katastrophe in der Pflege

      Soziale Berufe sind häufig unterbezahlt und kämpfen gegen ein schlechtes Image – nicht erst seit der Corona-Pandemie. Heute will sich der bayerische Landtag mit Verbesserungen in Pflege und Erziehung befassen. Anlass ist ein Antrag der Grünen.

      Wie funktioniert der Wiedereinstieg nach der Elternzeit?

        Die Elternzeit bedeutet für manche Elternteile eine Neuausrichtung der beruflichen Karriere. Andere schließen nahtlos an den bisherigen Berufsweg an. Doch was gibt es zu beachten, um nach der Elternzeit nicht ins Karriereloch zu fallen?

        Erhebung zu Corona-Fällen: Soziale Berufe besonders gefährdet

          Pflegekräfte und Kita-Beschäftigte waren 2020 deutlich häufiger aufgrund einer Corona-Infektion krank geschrieben als der Durchschnitt der Berufstätigen. Das geht aus Zahlen der Techniker Krankenkasse hervor.

          Landtagsgrüne beenden Klausur: "Soziale Berufe stärken!"

            Die Grünen-Landtagsfraktion hat sich diesmal hauptsächlich um die sozialen Berufe in Bayern gekümmert. Das Motto des Treffens: "Yes we care: Den Dienst am Menschen aufwerten!" Dazu trafen sich die Grünen im Ampere des Münchner Muffatwerks.

            Hell und barrierefrei: Neues Berufsbildungszentrum Münnerstadt

              Barrierefrei, lichtdurchflutet und ausgestattet mit moderner Medientechnik: Zweieinhalb Jahre nach dem Spatenstich ist das neue Berufsbildungszentrum für soziale Berufe in Münnerstadt bezugsfertig. 30 Millionen Euro hat der Neubau gekostet.

              Corona-Ticker Unterfranken: Neue Fälle im Raum Bad Kissingen

                Am Wochenende sind neue Coronafälle im Landkreis Bad Kissingen bekannt geworden. Eine Schülerin des Berufsbildungszentrums für soziale Berufe in Münnerstadt wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Außerdem zwei Kindergartenkinder in Oerlenbach.

                Soziale Berufe – warum Jugendliche nicht anbeißen

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Jugendliche wollen einfach keine sozialen Berufe ergreifen? Falsch! Eine repräsentative Studie des Bundesfamilienministeriums zeigt: Viele würden das tun, wenn es mehr Geld und Karriere-Chancen gäbe.

                Arbeiten mit Asperger und Co

                • Artikel mit Video-Inhalten

                Großraumbüros, soziale Kontakte, Multitasking - für Menschen mit Autismus schwierig. Um sie trotzdem besser zu integrieren, hat das Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine "bayerische Autismusstrategie" beschlossen.

                Autisten im Beruf - ein Erfolgsbeispiel aus dem Allgäu

                  Sie sind oft sehr intelligent und begabt. Das soziale Miteinander ist für Autisten allerdings schwerer als für andere Menschen. Deshalb möchte der Freistaat Autisten in den Arbeitsmarkt integrieren. Ein Erfolgsbeispiel im Allgäu zeigt, wie das geht.